Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse TV-Tipps Termine
© Queer Communications GmbH
https://www.queer.de/schlagwort.php?schlagwort=Caster+Semenya

Dossier

Caster Semenya

37 Ergebnisse, Seite 1/4:


teaserbild
21.07.2022   Die Olympiasiegerin mit intergeschlechtlichen Anlagen schafft in ihrer Ausweichdisziplin nur ein enttäuschendes Ergebnis.
teaserbild
09.07.2022   Die Olympiasiegerin mit intergeschlechtlichen Anlagen kann bei den Leichtathletik-Weltmeisterschaften in den USA im 5.000 Meter-Lauf antreten. Grund ist die Startabsage bereits qualifizierter Läuferinnen.
teaserbild
21.08.2021   Eine Studie, die zu Auflagen für intergeschlechtliche Sportlerinnen führte, ist korrigiert worden. Vorteile für Leichtathletinnen mit hohem Testosteronlevel lassen sich nicht belegen.
teaserbild
20.06.2021   Bei Turnieren zwischen 400 Metern und einer Meile darf die Sportlerin mit intergeschlechtlichen Anlagen nicht mehr antreten. Ihr Plan, deshalb auf 5.000 Meter auszuweichen, ging nicht auf.
teaserbild
15.06.2021   Caster Semenya will es doch noch mal wissen: Die Sportlerin mit intersexuellen Anlagen darf nicht in ihrer Paradedisziplin über 800 Meter antreten und weicht daher auf die 5000-Meter-Distanz aus.
17.05.2021   Straßburg behandelt den Fall der südafrikanischen Athletin mit intersexuellen Anlagen vorrangig.
16.04.2021   Bei den Leichtathletik-Meisterschaften in Südafrika verpasste Caster Semenya die Olympia-Qualifikation über 5.000 Meter. Auf Mittelstrecken darf die intergeschlechtliche Sportlerin nicht mehr antreten.
25.02.2021   Die Athletin mit intersexuellen Anlagen zieht nach Straßburg, weil sie gegenüber anderen Sportlerinnen benachteiligt werde.
18.11.2020   Die Rennläuferin mit intergeschlechtlichen Anlagen kämpft weiter gegen eine Regel, ihren natürlichen Testosteron-Wert mit Medikamenten senken zu müssen.
09.09.2020   Caster Semenya ist auch vor dem Schweizer Bundesgericht unterlegen. Die 800-Meter-Läuferin mit intergeschlechtlichen Anlagen wehrt sich dagegen, ihre Testosteronwerte künstlich zu senken.