Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse TV-Tipps Termine
© Queer Communications GmbH
https://www.queer.de/schlagwort.php?schlagwort=Diskriminierte+Heteros

Dossier

Diskriminierte Heteros

Wenn unsere heterosexuellen Mitbürger sich benachteiligt fühlen
22 Ergebnisse, Seite 1/3:


teaserbild
17.02.2021   Eine evangelikale Christin, die Homosexuelle für minderwertig hält, sollte eine lesbische Rolle spielen. Wegen ihrer homophoben Haltung wurde sie gefeuert – zu Recht, wie jetzt ein Londoner Gericht entschied.
teaserbild
27.06.2018   In England dürfen Homo-Paare heiraten oder sich verpartnern; Heteros haben diese Wahl nicht, sondern müssen den Hafen der Ehe ansteuern, um ihre Verbindung abzusichern. Das ist Diskriminierung, entschied nun der Supreme Court.
teaserbild
25.06.2018   Sarah Huckabee Sanders verteidigt das Recht von christlichen Geschäftsinhabern, Homosexuelle aus "religiösen Gründen" zu diskriminieren. Nun beklagt sie, dass sie selbst aus einem Restaurant geworfen wurde.
teaserbild
26.10.2017   Der Europäische Gerichtshof für Menschenrechte hält es nicht für diskriminierend, wenn ein zusätzliches Institut zur Ehe nur Homo-Paaren offen steht.
teaserbild
01.06.2017   Das Land Brandenburg solle die "finanzielle wie ideelle Unterstützung" der Landeskoordinierungsstelle für LesBiSchwule Belange einstellen, da die Personengruppen nicht mehr diskriminiert würden.
21.02.2017   Ein Hetero-Paar findet es unfair, dass nur Schwulen und Lesben eine Ehe-Light ohne "patriarchalen Ballast" offen steht. Vor Gericht scheiterten sie aber knapp.
27.03.2015   Der Menschenrechtsgerichtshof verhandelt die Klage eines heterosexuellen Paares aus Österreich, das gerne eine Eingetragene Partnerschaft eingehen würde.
teaserbild
06.01.2011   Der schwule Pub "The Peel Hotel" im australischen Melbourne darf seine Gäste nicht mehr nach der sexuellen Orientierung fragen.
teaserbild
18.02.2009   Eine Jury in San Diego hat am Dienstag vier heterosexuellen Feuerwehrmännern insgesamt 34.300 Dollar (27.200 Euro) wegen sexueller Belästigung zugesprochen, weil ihr Arbeitgeber sie 2007 gezwungen hatte, in einem Feuerwehrwagen an der CSD-Parade teilzunehmen.
teaserbild
23.12.2008   Ein heterosexueller Mann darf in England klagen, wenn er aus Schwulenfeindlichkeit gemobbt wird. Das entschied ein Berufungsgericht.

-w-