Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse TV-Tipps Termine
© Queer Communications GmbH
https://www.queer.de/schlagwort.php?schlagwort=Diversity+Management

Dossier

Diversity Management

Wie Unternehmen mit schwul-lesbischen Mitarbeitern umgehen
91 Ergebnisse, Seite 1/10:


teaserbild
10.06.2021   Drei Fragen, mit denen ihr Pinkwashing entlarvt und PRIDE-Kampagnen auf den Zahn fühlt.
teaserbild
07.06.2021   Die PrOut@Work-Foundation hat ihre diesjährigen "PrOut Performer"-Listen vorgestellt. Ganz oben steht Sabine Bolz, Geschäftsführerin der G+H Isolierung aus Mannheim.
Video des Tages
19.03.2021   Eine neue Kurzfilmserie der Wirtschaftsweiber zeigt, welche Erwartungen und Anforderungen lesbische Frauen an Arbeitgebende haben und mit welchen Herausforderungen sie kämpfen.
teaserbild
09.12.2020   Vielfalt ist in deutschen Unternehmen noch immer ein schwieriges Thema, insbesondere beim Thema LGBTI. Wie man es besser machen kann, zeigt "Diversity Trends".
teaserbild
01.12.2020   Die nach dem New York Stock Exchange zweitwichtigste amerikanische Börse schlägt Vorschriften für Zusammensetzung von Verwaltungsräten vor – zur Vielfalt sollen auch Vertreter*innen der LGBTQ-Community beitragen.
teaserbild
18.11.2020   Hohe Ehre für Eva Kreienkamp, die Chefin der Berliner Verkehrsbetriebe: Das "Wirtschaftsweib" erhält den ersten "German Diversity Award" in der Kategorie LGBT+.
10.11.2020   Im letzten Jahr versuchte E.ON, beim "LGBT+ Diversity Index" zu schummeln. Dieses Jahr schmierte der Essener Energiekonzern völlig ab. Spitzenreiter bleibt das Walldorfer Software-Unternehmen SAP.
19.09.2020   Selbst Unternehmen und Institutionen, die sich eine vielfältige Belegschaft wünschen, wissen oft nicht, wie sie dieses Ziel erreichen können. Was bringen dann Diversity-Beratungen oder Trainings?
17.09.2020   Der Verband schwuler Führungskräfte würdigt in diesem Jahr eine evangelische Stiftung, die 32 Schulen betreibt.
14.09.2020   Viele Unternehmen haben laut einer neuen Studie ein unzureichendes Diversitätsverständnis und erkennen den Nutzen von Diversität für den wirtschaftlichen Erfolg nicht in vollem Maße.

-w-