Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse TV-Tipps Termine
© Queer Communications GmbH
https://www.queer.de/schlagwort.php?schlagwort=Europ%E4ische+Union

Dossier

Europäische Union

Brüssel und Straßburg weisen den Weg
341 Ergebnisse, Seite 1/35:


teaserbild
18.09.2021   Der ungarische Ministerpräsident Viktor Orban behauptet, die EU-Kommission blockiere Coronahilfen wegen seiner queerfeindlichen Gesetzgebung – Brüssel weist den Vorwurf zurück.
teaserbild
16.09.2021   Der Papst habe laut dem Vizeregierungs-Chef darauf hingewiesen, dass die Familie ausschließlich "aus Vater, Mutter und Kind" bestehe.
teaserbild
14.09.2021   Wenn ein Mensch in einem EU-Land heiratet, sollte er in einem anderen Mitgliedsstaat mit seiner Familie anerkannt werden – egal, ob er hetero- oder homosexuell ist.
teaserbild
09.09.2021   Die österreichischen Behörden wollten einen schwulen Iraker aus bürokratischen Gründen in sein homophobes Heimatland zurückschicken. Das geht so nicht, entschied das oberste EU-Gericht.
teaserbild
22.08.2021   Ohne die volle Akzeptanz sexueller und geschlechtlicher Vielfalt bleiben Europas Werte ein leeres Versprechen. Es muss sich in der EU endlich was tun! Ein Plädoyer aus dem neuen Buch "Europe For Future".
23.07.2021   Die Staashomophobie und der autoritäre Regierungsstil Budapests gehen bereits jetzt ans Geld: Die EWR-Länder unter Führung Norwegens streichen dem vom Autokraten Viktor Orbán regierten Land Finanzmittel in Millionenhöhe.
21.07.2021   Die Europäische Union und das autoritäre Orbán-Regime gehen weiter auf Konfrontationskurs: Nachdem Ungarn einen Volksentscheid über seine LGBTI-feindlichen Gesetze angekündigt hat, macht der dienstälteste EU-Außenminister einen Gegenvorschlag.
20.07.2021   Die EU will nicht länger hinnehmen, dass die beiden größten Nettoempfänger weiterhin Milliarden erhalten, während sie die Demokratie mit Füßen treten und queere Menschen drangsalieren.
15.07.2021   Reagieren die Länder nicht auf Kritikpunkte an queerfeindlichen Gesetzen, will die EU vor den Europäischen Gerichtshof ziehen.
14.07.2021   Nach Inkrafttreten des queerfeindlichen Zensurgesetzes will die Kommission unverzüglich ein Vertragsverletzungsverfahren starten.

-w-