Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
https://www.queer.de/schlagwort.php?schlagwort=Facebook

Dossier

Facebook

Und Mark Zuckerberg sah, dass es gut war...
49 Ergebnisse, Seite 1/5:


teaserbild
07.08.2018   YouTube, Facebook, Spotify und Apple gehen gegen einen beliebten amerikanischen Kommentator vor, der gerne rechte Verschwörungstheorien verbreitet und auch gegen Homo- und Transsexuelle hetzt.
teaserbild
13.03.2018   Wegen eines Hassposts auf Facebook verurteilte das Amtsgericht Kaufbeuren am Montag eine 59-jährige "Reichsbürgerin" aus dem Ostallgäu.
teaserbild
13.07.2017   Ein Kuss-Foto sorgte in Litauen für homofeindliche Kommentare – die Behörden sahen keinen Grund zu Ermittlungen und beschuldigten das Paar der Provokation.
teaserbild
21.06.2017   Bei einer bundesweiten Razzia wegen Hasskommentaren haben die Beamten insgesamt 36 Beschuldigte zur Rede gestellt, davon auch einen wegen eines homophoben Facebook-Eintrages.
teaserbild
11.06.2017   Pünktlich zur CSD-Saison kann man auf Beiträge in dem sozialen Netzwerk mit einem Regenbogen reagieren.
09.06.2017   Ein 26-Jähriger aus Hannover, der das Foto eines schwulen Paares mit dem Spruch "Vergasen muss man die!" kommentierte, wurde am Freitag wegen Volksverhetzung verurteilt.
30.05.2017   Über ein Dutzend Chefs amerikanischer Tech-Unternehmen, darunter auch die CEOs von Facebook und Apple, appellieren an den Staat Texas, gegen Homo- und Transsexuelle gerichtete Gesetze in letzter Sekunde doch noch aufzuhalten.
21.12.2016   Die Familien von Opfern des Massakers im "Pulse" beschuldigen die sozialen Netzwerke Twitter und Facebook sowie das Videoportal Youtube, für den Aufstieg des IS mitverantwortlich zu sein.
21.12.2016   Der Algorithmus des sozialen Netzwerks soll mit einer Wahrscheinlichkeit von 88 Prozent die sexuelle Orientierung eines Users erkennen, bestärkt in Wahrheit jedoch vor allem Vorurteile.
08.12.2016   Ein homo- und ausländerfeindlicher Handwerker aus Pöcking muss nach einem Urteil des Amtsgerichts Starnberg eine Geldstrafe von 3.600 Euro zahlen.

-w-