Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse TV-Tipps Termine
© Queer Communications GmbH
https://www.queer.de/schlagwort.php?schlagwort=Facebook

Dossier

Facebook

Und Mark Zuckerberg sah, dass es gut war...
63 Ergebnisse, Seite 1/7:


teaserbild
11.08.2022   Hassattacken wegen der sexuellen Orientierung oder Geschlechtsidentität gehören zur DNA der sozialen Medien – und die verantwortlichen Unternehmen bekämpfen derartige Phänomene nicht, ganz im Gegenteil.
teaserbild
26.04.2022   Die sozialen Netzwerke hatten sich geweigert, von der russischen Medienaufsicht als "LGBT-Propaganda" eingestufte Inhalte zu löschen.
teaserbild
11.11.2021   Werbetreibende der größten Social-Media-Plattform dürfen ab nächstes Jahr nicht speziell für eine Zielgruppe werben, die sie für homosexuell hält – auch andere persönliche Merkmale sollen als "Targeting" tabu sein.
teaserbild
11.06.2021   Mitten im Pride-Monat legt Facebook die Seite des Schwulen Museums lahm. Grund sind recht harmlose Bilder, auf denen zum Teil unbekleidete Frauen zu sehen sind.
teaserbild
19.03.2021   Im Streit um ein von Facebook gesperrtes schwules Kussbild fährt der amerikanische Konzern in Schleswig-Holstein eine Niederlage vor Gericht ein.
Bild des Tages
22.12.2020   Diese Fotomontage eines Kusses mit dem Aktivisten Mohamed Hisham vor der Kaaba in Mekka postete Amed Sherwan auf Facebook und Instagram - beide Profile wurden daraufhin gesperrt.
23.07.2020   Zwei Drittel der englischsprachigen Facebook-Interaktionen über trans Menschen werden von der politischen Rechten generiert, die oft Hass auf geschlechtliche Minderheiten verbreitet.
14.05.2020   Online-Plattformen werden in Frankreich verpflichtet, homophobe, rassistische, sexistische oder antisemitische Hasskommentare innerhalb von 24 Stunden nach einer Nutzer-Meldung zu entfernen.
Video des Tages
13.04.2020   Im Rahmen des "Digitalen Wochenendes der Museen" hat Facebook am Ostersonntag eine geführte Video-Tour durch das Schwule Museum in Berlin veröffentlicht.
14.01.2020   Der Europäische Gerichtshof für Menschenrechte gab einem schwulen Paar aus Litauen Recht, das wegen eines Kuss-Fotos Todesdrohungen erhielt. Behörden sahen keinen Grund zu Ermittlungen und hatten das Paar der Provokation beschuldigt.