Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse TV-Tipps Termine
© Queer Communications GmbH
https://www.queer.de/schlagwort.php?schlagwort=Google

Dossier

Google

Der Internetkonzern und sein Umgang mit Schwulen und schwulen Inhalten
33 Ergebnisse, Seite 1/4:


Bild des Tages
30.06.2020   Die schwarze trans Aktivistin Marsha P. Johnson gehörte zu den Anführer*innen der Stonewall Riots vor 51 Jahren in New York - am Dienstag ehrte sie der US-Techkonzern Google mit einem sogenannten Doodle.
Bild des Tages
17.06.2020   Zur CSD-Saison hat Google seine Hintergründe-App mit neun bunten Pride-Hintergrundbildern fürs Smartphone ausgestattet.
teaserbild
14.01.2020   Erneut sorgt Youtube mit seinem Jugendschutzfilter für Aufregung: Selbst ein Kuss, der an die homosexuellen Opfer des Nationalsozialismus erinnern soll, ist dem Streamingportal zu heikel.
teaserbild
11.12.2019   Nach monatelanger Debatte verschärft die Videoplattform ihr Vorgehen gegen Beleidigungen. Künftig könnten komplette Youtube-Kanäle nach mehreren Verstößen entfernt werden.
teaserbild
15.08.2019   Youtuber fühlen sich wegen ihrer sexuellen Orientierung oder Geschlechtsidentität von der Video-Plattform benachteiligt.
teaserbild
31.03.2019   Vier Monate nach Apple, Microsoft und Amazon hat nun auch der US-Konzern Google ein extrem homophobes Programm für Smartphones aus seinem App Store entfernt.
teaserbild
25.03.2019   Apple, Amazon und Microsoft haben eine homophobe App von Homo-"Heilern" bereits ausgelistet – Google bietet das Programm aber weiter an.
20.08.2018   Ein Video gegen Diskriminierung in der queeren Community wird von Youtube als jugendgefährdend eingestuft und teilweise gesperrt.
Bild des Tages
29.04.2018   Der südafrikanische Sänger Nakhane ist empört, dass Youtube das Musikvideo zu seinem neuen Song "Clairvoyant" erst ab 18 freigegeben hat - der Clip zeigt den schwulen Künstler halbnackt und in intimen Szenen mit einem anderen Mann.
24.10.2017   Das amerikanische Videoportal stört sich an einem deutschen Rap-Song gegen Homophobie, während Bushido weiterhin "Du Schwuchtel wirst gefoltert" rappen darf.

-w-