Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse TV-Tipps Termine
© Queer Communications GmbH
https://www.queer.de/schlagwort.php?schlagwort=Google

Dossier

Google

Der Internetkonzern und sein Umgang mit Schwulen und schwulen Inhalten
29 Ergebnisse, Seite 1/3:


teaserbild
15.08.2019   Youtuber fühlen sich wegen ihrer sexuellen Orientierung oder Geschlechtsidentität von der Video-Plattform benachteiligt.
teaserbild
31.03.2019   Vier Monate nach Apple, Microsoft und Amazon hat nun auch der US-Konzern Google ein extrem homophobes Programm für Smartphones aus seinem App Store entfernt.
teaserbild
25.03.2019   Apple, Amazon und Microsoft haben eine homophobe App von Homo-"Heilern" bereits ausgelistet – Google bietet das Programm aber weiter an.
teaserbild
20.08.2018   Ein Video gegen Diskriminierung in der queeren Community wird von Youtube als jugendgefährdend eingestuft und teilweise gesperrt.
Bild des Tages
29.04.2018   Der südafrikanische Sänger Nakhane ist empört, dass Youtube das Musikvideo zu seinem neuen Song "Clairvoyant" erst ab 18 freigegeben hat - der Clip zeigt den schwulen Künstler halbnackt und in intimen Szenen mit einem anderen Mann.
teaserbild
24.10.2017   Das amerikanische Videoportal stört sich an einem deutschen Rap-Song gegen Homophobie, während Bushido weiterhin "Du Schwuchtel wirst gefoltert" rappen darf.
24.04.2017   Das Video-Portal hat nachgebessert: Im eingeschränkten Modus werden nicht mehr automatisch LGBTI-Videos blockiert. Trotzdem landen bei Youtube weiterhin viele deutsche Aufklärungs-Filme auf dem Index.
23.03.2017   Der Dortmunder Verein queerblick e.V. beklagt, dass der Youtube-Jugendschutzfilter über 98 Prozent seiner Videos blockiert.
20.03.2017   Das zum Google-Konzern gehörende Portal betreibt Schadensbegrenzung, nachdem ein Jugendschutz-Filter offenbar insbesondere LGBTI-Inhalte auf die Verbotsliste gesetzt hat.
21.12.2016   Die Familien von Opfern des Massakers im "Pulse" beschuldigen die sozialen Netzwerke Twitter und Facebook sowie das Videoportal Youtube, für den Aufstieg des IS mitverantwortlich zu sein.

-w-