Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse TV-Tipps Termine
© Queer Communications GmbH
https://www.queer.de/schlagwort.php?schlagwort=Homophobe+Gewalt+in+Berlin

Dossier

Homophobe Gewalt in Berlin

In Berlin häufen sich die Überfälle auf Schwule.
300 Ergebnisse, Seite 1/31:


teaserbild
22.05.2020   Am Donnerstagvormittag kam es am S-Bahnhof Julius-Leber-Brücke in Schöneberg erneut zu einem schwulenfeindlich motivierten Angriff. Der mutmaßliche Täter war alkoholisiert.
teaserbild
21.05.2020   In Berlin kam es in der Nacht zu Donnerstag erneut zu einem schwulenfeindlich motivierten Angriff auf zwei Männer. Weil sie Anzeige erstatteten, konnte der 22-jährige Tatverdächtige kurz darauf gefasst werden.
teaserbild
15.05.2020   Fast 50 Prozent mehr Fälle LGBTI-feindlicher Gewalt sind in der Bundeshauptstadt registriert worden.
teaserbild
29.04.2020   Trotz Kontaktsperre kommt es in Berlin weiterhin regelmäßig zu LGBTI-feindlichen Straftaten. Zuletzt wurden am Dienstagabend zwei Männer in Biesdorf schwulenfeindlich angepöbelt.
teaserbild
21.04.2020   In Alt-Treptow haben unbekannte Männer nach Polizeiangaben zwei Transfrauen attackiert. Der Staatsschutz ermittelt.
13.04.2020   Ein Unbekannter fragte zwei Männer in der Nacht zu Montag auf der Straße, ob sie homosexuell seien. Als sie dies bejahten, schlug er brutal zu.
09.04.2020   In der Nacht zu Donnerstag wurde ein 23-Jähriger in Berlin-Moabit von einem Unbekannten erst schwulenfeindlch beleidigt, dann mehrfach mit der Faust gegen den Kopf geschlagen und getreten.
09.03.2020   Offenbar aus Transfeindlichkeit wurde eine 40-Jährige am Sonntagvormittag an einer Bushaltestelle in Berlin-Reinickendorf von einem vier Jahre jüngeren Mann brutal angegriffen.
23.02.2020   In Kreuzberg kam es Samstagabend erneut zu einem transphoben Übergriff – der sechste in diesem Monat. Am Nachmittag wird in Neukölln gegen queerfeindliche Gewalt demonstriert.
22.02.2020   Am S-Bahnhof Wollankstraße beleidigte und attackierte ein alkoholisierter 34-Jähriger am Freitagabend erst ein Männerpaar und später auch die alarmierten Polizisten.

-w-