Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
https://www.queer.de/schlagwort.php?schlagwort=Homophobe+Gewalt+in+Berlin

Dossier

Homophobe Gewalt in Berlin

In Berlin häufen sich die Überfälle auf Schwule.
214 Ergebnisse, Seite 1/22:


teaserbild
13.08.2018   Zwei lesbische Frauen sind offenbar nur Opfer eines Angriffs geworden, weil sie in der Öffentlichkeit Händchen hielten.
teaserbild
05.08.2018   In einem Bierzelt an der Karl-Marx-Allee wurde eine Gruppe junger Lesben in der Nacht zu Sonntag von einem 35-jährigen Mann erst homophob beleidigt und dann angegriffen.
teaserbild
29.07.2018   Nach Abbruch der Abschlusskundgebung wurde eine 28-Jährige am S-Bahnhof Brandenburger Tor von einer Unbekannten beleidigt, angegriffen und verletzt.
teaserbild
24.07.2018   In einem Einkaufszentrum in Berlin-Hellersdorf wurden ein 55- und ein 52-Jähriger von einem 28-Jährigen schwulenfeindlich beschimpft. Daraufhin kam es zum Streit.
teaserbild
10.07.2018   Ein 31-jähriger Iraker steht in Berlin wegen Vergewaltigung eines 40-jährigen Mannes vor Gericht – seine Verlobte hält zu dem Angeklagten.
17.06.2018   Nach dem Vorfall in Gesundbrunnen konnte die Polizei den mutmaßlichen Haupttäter auf der Flucht stellen.
06.06.2018   Die Hauptstadt-Polizei bittet die Bevölkerung um Hilfe: Sie veröffentlichte vier Bilder eines unbekannten Mannes, der bereits im Januar offenbar aus Hass auf Homosexuelle einen 30-Jährigen attackiert hatte.
30.05.2018   Die Hauptstadtpolizei nahm zwei Jugendliche fest, nachdem offenbar aus Homosexuellen-Hass zwei Männer beleidigt worden waren – einer von ihnen wurde sogar mit einem Messer bedroht.
25.05.2018   Nach einem Hinweis von Zeugen konnte die Polizei später einen 18-Jährigen als einen Mitverdächtigen stellen.
19.05.2018   Der alkoholisierte Jugendliche griff – laut Polizei "möglicherweise aus einem homophoben Grund"- einen 28-Jährigen an, der mit seinem Ehemann unterwegs war.

-w-