Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse TV-Tipps Termine
© Queer Communications GmbH
https://www.queer.de/schlagwort.php?schlagwort=Jim+Parsons

Dossier

Jim Parsons

Der schwule Topschauspieler engagiert sich auch für LGBT-Rechte
12 Ergebnisse, Seite 1/2:


Video des Tages
26.03.2019   Am 12. April wird die von Jim Parsons produzierte Comedyserie "Ein besonderes Leben" bei Netflix zu sehen sein. Einen ersten Eindruck gibt es in einem rund zweiminütigen Trailer.
teaserbild
07.02.2019   Auch wenn die "Big Bang Theory" in Kürze nach zwölf Jahren zu Ende geht, wird es Jim Parsons nicht langweilig: Der Sheldon-Darsteller produziert derzeit eine Webserie über einen behinderten Schwulen.
teaserbild
15.05.2017   In der TV-Serie stellt Jim Parsons als Dr. Sheldon Cooper der Neurobiologin Dr. Amy Farrah Fowler nach – im wirklichen Leben ist der Schauspieler mit einem Grafikdesigner verheiratet.
teaserbild
26.08.2015   Der schwule Star aus der "Big Bang Theory" verdoppelt sein Einkommen binnen eines Jahres und verdient nun mehr als alle anderen Fernsehschauspieler.
teaserbild
26.08.2014   Bei den US-Fernsehpreisen konnte "Modern Family" einen Rekord aufstellen – die Adaption eines Theaterstücks über Aids in den frühen Achtzigern gewann den Preis als bester TV-Film.
teaserbild
05.08.2014   Der schwule Schauspieler Jim Parsons steigt nach wochenlangem Gagen-Poker mit seinen Kollegen der "Big Bang Theory" zu den Topverdienern im Fernsehgeschäft auf.
teaserbild
10.07.2014   Zum sechsten Mal in Folge wurde der schwule Schauspieler Jim Parsons für seine Rolle in "The Big Bang Theory" für einen Emmy als bester Schauspieler in einer TV-Comedyserie nominiert.
teaserbild
13.01.2014   Michael Douglas und Jared Leto erhielten Auszeichnungen für ihre Darstellung von LGBT-Figuren in den Filmen "Liberace" und "Dallas Buyers Club". Der schwule Schauspieler Jim Parsons ging dagegen leer aus.
teaserbild
23.09.2013   Michael Douglas kann für seine Rolle als sexhungrige Schrankschwester Liberace ebenso den Emmy gewinnen wie die Serie "Modern Family" und der schwule Schauspieler Jim Parsons ("Big Bang Theory").
teaserbild
24.09.2012   Wie im letzten Jahr gewann "Modern Family" den Emmy als "beste Comedyserie" sowie drei weitere Preise, darunter für Eric Stonestreet als besten Nebendarsteller. Jim Parsons von "Big Bang Theory" ging dagegen leer aus.

-w-