Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse TV-Tipps Termine
© Queer Communications GmbH
https://www.queer.de/schlagwort.php?schlagwort=LGBTI-feindliche+Gewalt+in+Berlin

Dossier

LGBTI-feindliche Gewalt in Berlin

In Berlin häufen sich die Überfälle auf Schwule.
430 Ergebnisse, Seite 1/44:


teaserbild
28.11.2022   Die Polizei sucht nach zwei Männern, die vor rund acht Monaten einen Mann homophob attackiert haben sollen.
teaserbild
28.11.2022   In einem Imbiss im Bezirk Neukölln wurde eine 27-jährige trans Frau am Sonntagabend aus einer Gruppe heraus beleidigt, bespuckt und geschlagen. Einer der mutmaßlichen Täter konnte geschnappt werden.
teaserbild
06.11.2022   Während einer Taxifahrt trifft TV-Star Lola Weippert auf einen Taxifahrer, der Homosexualität am liebsten verbieten würde. Die Moderatorin widerspricht – und zeichnet das Gespräch auf.
teaserbild
05.11.2022   Der LSVD sieht einen "Zusammenhang mit den verstärkt falsch dargestellten Informationen vor allem in der Springer-Presse über Einrichtungen, die queere Familien und frühkindliche Bildung unterstützen wollen".
teaserbild
28.10.2022   Ein 32-Jähriger und sein 25-jähriger Freund wurden am Donnerstagnachmittag auf der Sonnenallee aus einer Gruppe von mindestens drei Männern beleidigt, bedroht und mit einer gefüllten Glasflasche beworfen.
27.10.2022   Am späten Mittwochabend wurde eine 22-Jährige in Berlin-Friedrichshain von einem 23 Jahre alten neuen Bekannten transfeindlich beleidigt und brutal geschlagen. Der Angreifer wurde festgenommen.
26.10.2022   Eine Frau war nachts in Neukölln aus einer Gruppe heraus transfeindlich beleidigt worden und erlitt durch einen Faustschlag eine Platzwunde am Kopf.
22.10.2022   In einem Zug der Berliner U-Bahnlinie 12 wurde ein Fahrgast am Samstag von drei Männern attackiert, schwulenfeindlich beschimpft und ausgeraubt. Das Opfer musste im Krankenhaus behandelt werden.
18.10.2022   Eine Gruppe von Männern attackierte einen 21-Jährigen und seinen 25-jähriger Begleiteter – Grund war offenbar Transphobie.
15.10.2022   Im Fall der in einem Rettungswagen gefertigten und verbreiteten Aufnahmen von Ella Nik Bayan gibt es einen Beschuldigten. Doch weder Feuerwehr noch Unfallkrankenhaus sehen ihn in ihren Reihen.