Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse TV-Tipps Termine
© Queer Communications GmbH
https://www.queer.de/schlagwort.php?schlagwort=Litauen

Dossier

Litauen

Die baltische Republik gilt als heißes Pflaster für Schwule.
60 Ergebnisse, Seite 1/7:


teaserbild
25.05.2021   Ein Gesetzentwurf im Parlament sah vor, schwulen und lesbischen Paaren zumindest einige Rechte von Ehe-Leuten zu gewähren. Doch der Widerstand war zu groß.
teaserbild
16.05.2021   In der litauischen Hauptstadt haben am Samstag 10.000 Menschen gegen einen Gesetzentwurf zur Einführung eingetragener Partnerschaften für Lesben und Schwule demonstriert.
teaserbild
02.02.2021   Nach dem Rausschmiss des homophoben Parteichefs Viktor Uspaskich aus der liberalen EU-Parlamentsfraktion kündigt die Arbeitspartei aus Litauen ihre Mitgliedschaft in der liberalen Dachpartei.
teaserbild
21.01.2021   Vor elf Tagen schimpfte der litauische EU-Parlamentarier Viktor Uspaskich über "Schwuchteln" und beleidigte queere Menschen als "Perverse". Seine Fraktion Renew Europe schloss ihn deshalb am Mittwoch aus.
teaserbild
15.01.2021   Vergangenes Wochenende schimpfte der EU-Parlamentarier Viktor Uspaskich über "Schwuchteln". Auf Druck seiner Fraktion entschuldigte er sich nun – wenn auch butterweich.
12.01.2021   Viktor Uspaskich macht in einem Facebook-Video klar, dass er Homosexuelle für "pervers" hält. Seine Fraktion fordert eine Entschuldigung.
08.12.2020   Der erfolgreiche Anwalt Marius lernt auf einer Camsex-Seite einen syrischen Geflüchteten kennen und will ihn aus der serbischen Unterkunft retten. "The Lawyer" ist der erste baltische Film mit einer schwulen Liebesszene – und nicht nur deshalb sehenswert.
  Litauen
04.12.2020   Petras Gražulis ist seit Jahren für seinen Hass gegen sexuelle Minderheiten bekannt. Warum taucht dann plötzlich mitten in der Zoom-Konferenz eines Parlamentsausschusses ein gut gebauter Adonis hinter ihm auf?
09.11.2020   Litauen gehört laut Umfragen zu den homophobsten Ländern der Europäischen Union. Trotzdem will die neue Mitte-Rechts-Regierung gleichgeschlechtlichen Partnerschaften Rechtssicherheit verschaffen.
14.01.2020   Der Europäische Gerichtshof für Menschenrechte gab einem schwulen Paar aus Litauen Recht, das wegen eines Kuss-Fotos Todesdrohungen erhielt. Behörden sahen keinen Grund zu Ermittlungen und hatten das Paar der Provokation beschuldigt.

-w-