Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse TV-Tipps Termine
© Queer Communications GmbH
https://www.queer.de/schlagwort.php?schlagwort=Olivia+Jones

Dossier

Olivia Jones

72 Ergebnisse, Seite 1/8:


teaserbild
16.09.2022   Die Retro-Datingshow mit Olivia Jones schafft es früher als gedacht ins frei empfangbare Fernsehen.
teaserbild
08.09.2022   In pompösem Gewand kommt eine neue Datingshow daher: In "Love is King" verhilft Dragqueen Olivia Jones Singles zum Liebesglück. Das ist das Konzept der neuen Joyn-Sendung.
teaserbild
11.08.2022   Eine neue Datingshow für Joyn und ProSieben entführt das TV-Publikum in ein bayerisches Schloss – Olivia Jones wird zur Matchmakerin alten Schlages. Die Show basiert auf einem gefloppten US-Format.
teaserbild
06.08.2022   Zum CSD Hamburg sprachen Booking.com und Olivia Jones über die negativen und positiven Erfahrungen von queeren Reisenden. Das Buchungsportal stellte sein "Travel Proud"-Programm vor.
teaserbild
29.07.2022   Youtuber Simex machte sich unbeliebt, als er einen Radfahrer aus Spaß mit Hundekot bewarf. Auf ProSieben wurde er von Dragqueen Olivia Jones nun auch noch mit homofeindlichen Äußerungen konfrontiert.
08.07.2022   In der ersten Folge von "Das große Promi-Büßen" nimmt Olivia Jones dem schwulen Reality-Darsteller Matthias Mangiapane die Beichte ab. Der 38-Jährige ist nicht unbedingt ein Sympathieträger.
05.07.2022   Olivia Jones knüpft sich in ihrer neuen ProSieben-Show "Das große Promi-Büßen" zuerst den umstrittenen Dschungel-"Star" Matthias Mangiapane vor.
20.06.2022   Welcher Star steckt im opulenten Drag-Kostüm und lipsynct sich zum Sieg? Darum geht es in der neuen Show "Viva la Diva – Wer ist die Queen?" des größten deutschen Privatsenders.
14.06.2022   In "Das große Promi-Büßen" konfrontiert Olivia Jones kommenden Monat Reality-Stars mit deren Sünden. Kandidat*innen sind einschlägige TV-Nasen wie Elena Miras, Helena Fürst und der unvermeidliche Matthias Mangiapane.
24.01.2022   Mehr als 16 Jahre nach ihrer Dschungelteilnahme erzählt Dolly Buster, dass Désirée Nick sie angeblich zum lesbischen Sex im Dschungel überreden wollte. Dabei benutzte sie ein transphobes Schimpfwort gegen ihre Kontrahentin.