Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse TV-Tipps Termine
© Queer Communications GmbH
https://www.queer.de/schlagwort.php?schlagwort=Rapper

Dossier

Rapper

Posen bis zum Abwinken
126 Ergebnisse, Seite 1/13:


Video des Tages
25.05.2020   Auf diesen schwulen Rapper aus Deutschland haben wir gewartet: Ash M.O.s fantastisch-queere Debütsingle "Fatherfucking Hollywood" überzeugt ebenso wie das dazu veröffentlichte, charmant-freakige Lyricvideo.
teaserbild
12.04.2020   Der neue Song "Shotz Fired" des Hamburger Rappers strotz vor Schwulenfeindlichkeit und Gewaltverherrlichung. Allein das Youtube-Video wurde bereits über 1,6 Millionen Mal aufgerufen.
teaserbild
18.02.2020   Nach der Veröffentlichung eines homophoben Videos gibt es Boykottaufrufe gegen den französischen Rapper Koba LaD. Dieser rudert inzwischen zurück.
teaserbild
27.01.2020   Der 20-Jährige Lil Nas X setzt seine Erfolgsgeschichte fort: Bei der Verleihung des bedeutendsten Popmusik-Preises der Welt konnte er zwei Preise absahnen.
teaserbild
13.12.2019   Jahrelang provozierte der Deutschrapper mit Texten, die als homosexuellen- oder judenfeindlich kritisiert wurden. Ein Kulturzentrum in der bayerischen Landeshauptstadt zog deshalb einen Tag vor seinem geplanten Auftritt die Notbremse.
teaserbild
12.12.2019   Saucy Santana erlitt bei einem Drive-by-Shooting eine Schussverletzung – er glaubt, er sei wegen seiner Homosexualität attackiert worden.
06.12.2019   Country-Rap ist ein Mix-Genre aus Pop, Country und Hip-Hop. Und der erst 20-jährige Rapper Lil Nas X beherrscht es virtuos. In den deutschen Jahrescharts steht er mit "Old Town Road" auf Platz eins.
02.12.2019   Sabine Leutheusser-Schnarrenberger fordert, dass sich die Musikindustrie ähnlich wie bei der Altersfreigabe für Filme die Liedtexte auf jugendgefährdende Sprache untersuchen sollte.
13.11.2019   Trotz Protesten wegen seiner homophoben, sexistischen und antisemitischen Ausbrüche gab Kollegah im Kölner E-Werk wie geplant sein Konzert – und hatte für Gegendemonstranten nur Verachtung übrig.
12.11.2019   In der Domstadt gibt es wütende Proteste gegen den Auftritt des Deutschrappers, weil er in seinen Songs antisemitische, sexistische und homophoben Vorurteile propagiere.

-w-