Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse TV-Tipps Termine
© Queer Communications GmbH
https://www.queer.de/schlagwort.php?schlagwort=Rheinland-Pfalz

Dossier

Rheinland-Pfalz

45 Ergebnisse, Seite 1/5:


teaserbild
16.04.2021   Trotz eines Homophobie-Skandals setzt Rheinland-Pfalz weiter auf eine Zusammenarbeit mit Ditib.
teaserbild
29.03.2021   Ein geplanter Vortrag des extrem queerfeindlichen Historikers Ahmet Simsirgil beim rheinland-pfälzischen Moscheeverein Ditib sorgte für heftige Kritik. Nun trat der Landeschef zurück.
teaserbild
05.03.2021   In Baden-Württemberg und Rheinland-Pfalz wird in gut einer Woche gewählt. Das Bisexuelle Netzwerk veröffentlichte nun seine Wahlprüfsteine. Besonders eine neue Splitterpartei schneidet gut ab.
teaserbild
26.02.2021   Als erstes Bundesland schließt Rheinland-Pfalz – unter Bedingungen – ab dem 1. März auch lesbische Paare in die Förderung ein.
teaserbild
20.01.2021   Ein Chat von Schatzsucher*innen mit Genehmigungen der Landesarchäologie sorgt für Aufregung. Rassistische, sexistische, homophobe und pornografische Inhalte sollen geteilt worden sein.
14.01.2021   Anne Spiegel bedauert, dass lesbische Mütter bis vor 40 Jahren systematisch bei Scheidungen diskriminiert worden seien – und ruft den Bund auf, ebenfalls um Entschuldigung zu bitten.
07.11.2020   Ein Bündnis aus rund 80 Gruppen, Institutionen und Behörden hat Maßnahmen und Projekte gegen Rassismus und gruppenbezogene Menschenfeindlichkeit erarbeitet. Familienministerin Spiegel stellte einen entsprechenden Landesaktionsplan vor.
Bild des Tages
29.09.2020   Am vergangenen Wochenende wurde pro familia Rheinland-Pfalz vom QueerNet RLP ausgezeichnet - für den drei Kilogramm schweren Preis stand ein bekannter Aktivist Pate.
17.09.2020   Alle demokratischen Fraktionen des Mainzer Landtags stellen sich hinter einen Antrag der Ampelkoalition, diskriminierende Regelungen bei der Blutspende zu beenden.
27.01.2020   Auch am 75. Jahrestag der Befreiung von Auschwitz gedenkt der Bundestag wegen einer Blockade von Wolfgang Schäuble nicht ausdrücklich an die Verfolgung Homosexueller. Anders sieht es in den Ländern aus.

-w-