Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse TV-Tipps Termine
© Queer Communications GmbH
https://www.queer.de/schlagwort.php?schlagwort=Sachsen

Dossier

Sachsen

14 Ergebnisse, Seite 1/2:


teaserbild
18.05.2022   Trotz einer gerichtlichen Niederlage will die sächsische Polizei einen trans Mann zunächst nicht wieder einstellen. Stattdessen soll ein Dienstarzt den Azubi, der seinen Eingangstest mit Bestnoten bestanden hatte, auf Tauglichkeit prüfen.
teaserbild
14.05.2022   Die Polizei Sachsen wirft einem trans Mann nach dem Coming-out "arglistische Täuschung" vor und schmiss ihn raus. Der wehrt sich – und hat jetzt vor dem Oberverwaltungsgericht Bautzen einen ersten Erfolg erzielt.
teaserbild
02.05.2022   Der baptistische Fundamentalist aus Görlitz, der den Tod von Sven Lehmann gefordert hat, ist in den USA. Und: Aus Videos geht hervor, dass er offenbar nicht vorhat, sich dem Verfahren in Deutschland zu stellen.
teaserbild
06.04.2022   Vor vier Monaten war nach 16 Jahren Landesförderung plötzlich Schluss für die ostsächsische queere Schulbildung des Gerede e.V. Nach Protesten übernahm nun die Stadt Dresden einen Teil der Kosten.
teaserbild
30.03.2022   Bei der "Boys Bar" im Zentrum der sächischen Landeshauptstadt wurde kürzlich wieder eine Scheibe eingeschlagen. Die Wirte versprechen jedoch, dass sie sich nicht unterkriegen lassen würden.
14.02.2022   Obwohl queer.de ausführlich berichtete, griff die Polizei gegen den Film "Die LGBT-Lüge" bisher kaum durch. Jetzt ist Anselm U. mit Mordaufrufen an Sven Lehmann und der queeren Bevölkerung zurück.
07.02.2022   Die sächsische Staatsregierung räumte sieben weitere Disziplinarverfahren gegen Polizeibedienstete mit Bezug zum Rechtsextremismus ein. Seit Sommer 2020 wurden damit 56 Fälle bekannt.
16.01.2022   Anna Weißig erzählt im Interview von der Arbeit für das Leipziger Queer Refugees Network und davon, was queere Geflüchtete bräuchten, um nach einer Flucht besser in Sachsen anzukommen.
06.01.2022   16 Jahre lang leistete ein Projekt des Dresdner Gerede e.V. queere Bildungsarbeit in Ostsachsen. Kurz vor Ablauf der Förderperiode drehte das Sozialministerium nun den Geldhahn zu.
03.10.2021   Im Sächsischen Landtag wollte die AfD die angebliche "Relativierung der Familie aus Mutter, Vater und Kindern in der Öffentlichkeit und im Bildungsbereich" unterbinden – alle anderen Fraktionen gaben Kontra. Mitten in der Aussprache kam es zum Eklat.