Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse TV-Tipps Termine
© Queer Communications GmbH
https://www.queer.de/schlagwort.php?schlagwort=Sachsen-Anhalt

Dossier

Sachsen-Anhalt

68 Ergebnisse, Seite 1/7:


teaserbild
06.09.2022   Eigentlich hätte das Whole-Festival in Sachsen-Anhalt eine sichere Erfahrung für queere Leute sein sollen. Ein Busfahrer soll jedoch Gäste beschimpft und die Mitfahrt verwehrt haben – mit Hinweis auf die Affenpocken.
teaserbild
22.07.2022   In Sachsen-Anhalt äußern CDU und sogar die FDP Kritik am von der Bundesregierung geplanten Selbbestimmungsgesetz.
teaserbild
25.04.2022   Seit fast zwei Jahren ist Grit Merker hauptamtliche Ansprechperson für queere Menschen bei der Polizei in Sachsen-Anhalt. Sie sieht noch großen Nachholbedarf bei den Beamt*innen.
teaserbild
31.05.2021   Nach dem LSVD hat auch das Bisexuelle Netzwerk seine Wahlprüfsteine veröffentlicht.
teaserbild
17.05.2021   Die AfD Sachsen-Anhalt macht aus ihrer Ablehnung von Homo- und Transsexuellen keinen Hehl. Die Partei will sich lieber für "normale" Heterosexuelle einsetzen und schießt gegen "dekadente" Homosexuelle.
22.04.2021   Der neue MDR-Staatsvertrag wurde von allen drei zuständigen Parlamenten gebilligt. Damit bekommt ein "Mitglied der LSBTTIQ-Verbände, und zwar aus Sachsen-Anhalt", einen Sitz im Rundfunkrat.
15.02.2020   Ohne Beleg und Fundament attackiert Chefredakteur Alois Kösters mit dem Kompetenzzentrum geschlechtergerechte Kinder- und Jugendhilfe eines der wichtigsten queeren Projekte Sachsen-Anhalts.
30.01.2020   Der Diskriminierungsschutz der Landesverfassung soll im Rahmen einer größeren Reform um Homo- und Bisexuelle erweitert werden.
26.09.2019   Sexualkunde an Schulen mit Live-Sex? Vorurteile wie diese, die auch gerne von der AfD verbreitet werden, wollen Integrationsarbeiter und Sexualpädagogen bei ihrer Arbeit mit Geflüchteten entkräften. Bisher geschieht ihrer Meinung nach zu wenig.
12.08.2019   In Sachsen-Anhalt lag der Anteil von gleichgeschlechtlichen Eheschließungen weit niedriger als in städtischeren Regionen Deutschlands.