Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse TV-Tipps Termine
© Queer Communications GmbH
https://www.queer.de/schlagwort.php?schlagwort=Schweiz

Dossier

Schweiz

268 Ergebnisse, Seite 1/27:


teaserbild
27.04.2021   Homo-Hasser*innen der Schweiz haben genug Unterschriften gesammelt, um mit Hilfe direkter Demokratie das Ehe-Verbot für Schwule und Lesben doch noch zu retten.
teaserbild
09.04.2021   Die Schweizer Initiative "Nein zur Ehe für alle" verklagt eine Bank, weil sie die Einrichtung eines Girokontos verweigerte.
teaserbild
08.04.2021   Gegner der Ende 2020 vom Parlament beschlossenen Ehe-Öffnung für lesbische und schwule Paare haben nach eigenen Angaben genügend Unterschriften für eine Volksabstimmung gesammelt.
teaserbild
24.03.2021   Eine genderqueere Person wird in einem "Satire"-Video von ihrer Psychologin aufgefordert, das Katzenklo zu benutzen, wenn sie nicht auf die Damen- oder Herrentoilette gehen wolle.
teaserbild
19.01.2021   Hat die Bundespolizei einen schwulen Schweizer erst ins Land gelassen, nachdem er einem Beamten ein privates Penis-Bild gezeigt hat? Die Behörde weist den Vorwurf empört zurück.
18.01.2021   Jahrelang versteckte Marco Lehmann seine Homosexualität – aus Angst, seinen Job zu verlieren. Jetzt macht der Schweizer mit dem stressigen Versteckspiel Schluss.
07.01.2021   Der 19-jährige Nachwuchspolitiker Benjamin Zürcher könnte zur wahrscheinlich ersten Person in der Schweiz werden, die wegen des Verbots von Diskriminierung aufgrund der sexuellen Orientierung verurteilt wird.
18.12.2020   Am gleichen Tag, an dem das Parlament die Ehe für alle öffnet, beschließen die Abgeordneten auch ein Selbstbestimmungsgesetz für trans und inter Menschen.
18.12.2020   Am Freitagvormittag stimmten der Stände- und der Nationalrat in endgültigen Abstimmungen mit großer Mehrheit für die Öffnung der Ehe für gleichgeschlechtliche Paare.
09.12.2020   Jetzt haben beide Kammern des Parlaments die Gleichstellung im Ehe-Recht abgenickt. Noch könnte die Ehe für alle durch direkte Demokratie gestoppt werden – LGBTI-Aktivist*innen machen sich aber darüber keine Sorgen.

-w-