Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse TV-Tipps Termine
© Queer Communications GmbH
https://www.queer.de/schlagwort.php?schlagwort=Teddy+Award

Dossier

Teddy Award

46 Ergebnisse, Seite 1/5:


teaserbild
19.06.2021   Eine Dokumentation über einen schwulen Mann, der in den Achtzigerjahren aus dem Libanon nach Spanien flüchtete, wurde auf der Berlinale als bester queerer Langfilm ausgezeichnet.
teaserbild
07.06.2021   Am Mittwoch beginnt das "Summer Special" der 71. Berlinale mit Filmvorführungen in Freiluftkinos. Die queeren Teddy Awards werden am 18. Juni bei einem reinen Online-Livestream verliehen.
Video des Tages
06.03.2021   Mit "Wheel of Fortune and Fantasy" des japanischen Regisseurs Ryusuke Hamaguchi wurde am Freitag zum Abschluss des ersten Teils der Berlinale auch ein queerer Film ausgezeichnet.
teaserbild
27.02.2021   Vom 1. bis 5. März werden täglich Live-Studio-Talks, Diskussionen und Interviews zu aktuellen Filmen und Entwicklungen der queeren Medienbranche gestreamt. Filmvorführungen gibt's dann erst im Juni.
teaserbild
21.02.2020   Zum 34. Mal wurden am Freitagabend in der Berliner Volksbühne die Teddy Awards vergeben. Das Regiedebüt "Futur Drei" von Faraz Shariat räumte gleich zweimal ab. "Welcome to Chechnya" erhielt den Amnesty-Filmpreis.
teaserbild
20.02.2020   Der britische Schauspieler Jeremy Irons war als homophob und frauenfeindlich kritisiert worden – vor der Eröffnung der Filmfestspiele bekannte er sich nun zu gleichen Rechten von Frauen und Homosexuellen.
09.01.2020   Bei der diesjährigen Berlinale ist queer.de erneut Medienpartner des TEDDY AWARD und vergibt den Preis der queeren Leser*innen. Die Gala findet am 28. Februar in der Volksbühne statt.
12.12.2019   Bei der Berlinale 2020 ist queer.de erneut Medienpartner beim queeren Filmpreis Teddy Award. Bewirb dich jetzt als Mitglied unserer Leser*innen-Jury.
17.02.2019   Der Kurzfilm "Blue Boy" über die gleichnamige Berliner Bar wurde am Samstag im Hauptprogramm der Berlinale ausgezeichnet. Auch der Goldene Bär ging an einen leicht queeren Spielfilm.
16.02.2019   Das argentinische Drama "Breve historia del planeta verde" von Santiago Loza wurde am Freitag als bester queerer Spielfilm ausgezeichnet und erhielt außerdem den Readers' Award der queer.de-Leser*innen-Jury.

-w-