Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse TV-Tipps Termine
© Queer Communications GmbH
https://www.queer.de/schlagwort.php?schlagwort=Vereinte+Nationen

Dossier

Vereinte Nationen

Vereint gegen Homophobie?
128 Ergebnisse, Seite 1/13:


teaserbild
28.10.2022   Das russische Verbot von "LGBT-Propaganda" verletze international geltende Menschenrechte und Standards, erklärte der UN-Hochkommissar für Menschenrechte, Volker Türk. Die Duma solle das Gesetz abschaffen statt verschärfen
teaserbild
21.09.2022   Der Herrscher der WM-Landes versichert, dass sein Land weltoffen sei und jeden willkommen heiße. Allerdings gibt es daran Zweifel.
teaserbild
10.09.2022   Das UN-Menschenrechtsbüro kritisiert unfaires Gerichtsverfahren gegen Elham Chubdar und Zahra Sedighi-Hamedan. Den beiden Aktivistinnen wird vorgeworfen, Homosexualität "befördert" zu haben.
teaserbild
28.07.2022   Laut UNAIDS hat Corona negative Auswirkungen auf HIV-Neuinfektionszahlen: So steckten sich etwa in Osteuropa wieder mehr Menschen mit dem Virus an.
teaserbild
28.07.2022   98 Prozent der aktuellen Affenpocken-Fälle sind laut Weltgesundheitsorganisation bei Männern aufgetreten, die Sex mit Männern hatten. WHO-Chef Tedros empfiehlt eine "Reduzierung der Zahl der Sexpartner".
08.07.2022   Der UN-Menschenrechtsrat lässt weiter gegen Queerfeindlichkeit ermitteln. Die Entscheidung fiel aber knapp aus – selbst ein EU-Land stimmte nicht mit Ja.
17.06.2022   Der Name der Affenpocken ist nicht nur wissenschaftlich fragwürdig, er leistet auch Stigmatisierung Vorschub. Wissenschaftler*innen wollen es umbenennen – die Weltgesundheitsorganisation schließt sich an.
15.06.2022   Europa sei weiter "Epizentrum" der Affenpocken-Ausbreitung, so die Weltgesundheitsorganisation. Absagen von Massenveranstaltungen seien aber nicht notwendig.
23.05.2022   Gesundheitsexpert*innen rufen zu einer umsichtigen Reaktion auf die Affenpocken-Ausbruch auf.
23.05.2022   Eine Stigmatisierung der Virusinfektion könne den "Kampf gegen die Epidemie schnell untergraben", warnt die UN-Organisation. Die Union fordert Präventionsmaßnahmen für besonders gefährdete Personengruppen.