Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse TV-Tipps Termine
© Queer Communications GmbH

Suche


Mind 3. Zeichen, chronologische Suche nach genauem Begriff.
Alternativ nach Relevanz bei Google suchen.

Suche: adoptionshilfegesetz
15 Artikel, Seite 1/2:


teaserbild
05.05.2021   Die Grünen haben alle anderen demokratischen Fraktionen zu einem Runden Tisch eingeladen – die Union sagte allerdings ab.
teaserbild
01.04.2021   Ursprünglich wollte die Große Koalition mit dem Adoptionshilfegesetz die Daumenschrauben für Regenbogenfamilien anziehen. Dank des Widerstands aus den Ländern wurde eine diskriminierende Passage entfernt.
teaserbild
31.03.2021   Gisela Manderla wollte vor vier Jahren am Ehe-Verbot für Schwule und Lesben festhalten. Ein Fehler, wie die Abgeordnete heute zugibt. Im queer.de-Interview wird klar, wie wichtig queere Sichtbarkeit für die Entscheidung von Parlamentarier*innen ist.
teaserbild
02.03.2021   Die Regierungspartei will nach der nächsten Bundestagswahl intensiv an der Vollendung der Gleichbehandlung queerer Menschen arbeiten. So steht es zumindest im Wahlprogramm.
teaserbild
18.12.2020   Die Odyssee um das Adoptionshilfegesetz und die Diskriminierungslust der Bundesregierung hat ein Ende: Ein diskriminierungsfreier Entwurf ist nun von Bundestag und Bundesrat beschlossen worden.
17.12.2020   Im Sommer beharrte die Bundesregierung noch darauf, dass ein neues Adoptionsrecht zusätzliche Hürden für Regenbogenfamilien enthalten muss. Nach dem Nein des Bundesrates knickte sie nun ein.
10.12.2020   Die von der Länderkammer zunächst abgelehnte Reform des Adoptionsrechts, die lesbische Ehepaare benachteiligt hätte, muss nun noch einmal in den Bundestag.
10.12.2020   Mit dem Adoptionshilfegesetz sollte die Beratung bei Adoptionen verbessert werden. Union und SPD bauten aber auch zusätzliche Diskriminierungen für Regenbogenfamilien ein, weshalb das Gesetz im Bundesrat gescheitert war.
20.07.2020   Die Lesben und Schwulen in der Union fordern, bei lesbischen Paaren mit Kindern den biologischen Vater nicht rechtlos zu lassen.
03.07.2020   Die Christdemokraten verlegen sich auf Populismus vergangener Zeiten: Die Ablehnung von Homophobie wird gegen Kinderrechte ausgespielt.