Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse TV-Tipps Termine
© Queer Communications GmbH

Suche


Mind 3. Zeichen, chronologische Suche nach genauem Begriff.
Alternativ nach Relevanz bei Google suchen.

Suche: albino verlag
29 Artikel, Seite 1/3:


teaserbild
13.01.2021   Stonewall-Veteran, Aktivist, intellektuelle Tratschtante – US-Autor Edmund White ist der schwule Mann für alle Fälle. Zu seinem 81. Geburtstag freuen wir uns auf seinen Band "Meine Leben".
teaserbild
05.12.2020   Der Albino Verlag hat Christine Wunnickes wunderbare Erzählung "Missouri" über eine absurde schwule Liebesbeziehung im Wilden Westen, die als Geiselnahme beginnt, neu herausgebracht.
teaserbild
21.11.2020   Für seinen schwulen Coming-of-Age-Roman "Shuggie Bain" wurde Douglas Stuart mit dem britischen Booker Prize ausgezeichnet. In Deutschland erhält Christine Wunnicke am 28. November den renommierten Wilhelm Raabe-Literaturpreis.
teaserbild
24.10.2020   Khaled Alesmaels Roman "Selamlik" zeichnet ein vielschichtiges Porträt eines schwulen Geflüchteten aus Syrien, der auch in seiner neuen Heimat Schweden von Homophobie verfolgt wird.
teaserbild
07.10.2020   Der chilenische Roman "Der Prinz", geschrieben Anfang der Siebziger, taucht plötzlich auf einem Flohmarkt auf – und hat jetzt in Deutschland erstmals einen Verlag gefunden. Die Geschichte des hübschen Jaime, der als Mörder ins Gefängnis kommt, ist brutal und faszinierend.
03.05.2020   In seinem Roman "Jonny Appleseed" hat der indigene kanadische Autor Joshua Whitehead seine eigenen Erfahrungen als "Two-Spirit-Femmeboy" verarbeitet. Hier die ersten beiden Kapitel als Leseprobe.
10.04.2020   In seinem Essay-Band "Wie man einen autobiografischen Roman schreibt" thematisiert der Schriftsteller Alexander Chee sein Aufwachsen als schwuler Halb-Koreaner in den Vereinigten Staaten. Eine Leseprobe.
20.03.2020   Joshua Whiteheads Debüt "Jonny Appleseed" über einen "Two-Spirit-Femmeboy", der seine indigene Verwandtschaft besucht, ist ein frecher wie expliziter Roman über eine Kultur, die wir kaum kennen.
19.03.2020   In dem halbautobiografischen Werk findet Alexander Chee eine kraftvoll-metaphorische Sprache für schreckliche Taten – und schreibt als schwuler Halbkoreaner vom Aufwachsen zwischen den Identitäten.
10.03.2020   Alexander Chees Buch "Wie man einen autobiografischen Roman schreibt" versammelt Essays zu den Themen Identität, Aktivismus, Aufwachsen und Schreiben – persönlich, ehrlich und schonungslos offen.

-w-


Weitere Ergebnisse
-w-
Weitere Recherchemöglichkeiten
-w-

Newsletter
  • Unsere Newsletter halten Dich täglich oder wöchentlich über die Nachrichten aus der schwul-lesbischen Welt auf dem Laufenden.
-w-