Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse TV-Tipps Termine
© Queer Communications GmbH

Suche


Mind 3. Zeichen, chronologische Suche nach genauem Begriff.
Alternativ nach Relevanz bei Google suchen.

Suche: amtsgericht
319 Artikel, Seite 1/32:


teaserbild
17.06.2021   Seit Jahren streitet der christliche Konditor Jack Phillips für das Recht, homo- oder transsexuelle Menschen diskriminieren zu dürfen. Jetzt hat er einen Dämpfer erhalten.
teaserbild
15.06.2021   Im Prozess gegen den Berliner #ArztOhneNamen wegen sexuellen Missbrauchs von Patienten sagte erstmals ein Zeuge der Verteidigung aus. Die Aussage dürfte sie sich anders erhofft haben.
teaserbild
11.06.2021   Im Prozess gegen den Berliner #ArztOhneNamen wegen sexuellen Missbrauchs von Patienten berichtet ein pensionierter Polizist von schlüssigen Aussagen mutmaßlich Geschädigter beim Erstatten der Anzeigen. Der Arzt bestreitet alle Vorwürfe.
teaserbild
10.06.2021   Ein Mann, der Frauen sexuell belästigt haben soll, wies alle Anschuldigungen zurück, weil er angeblich Männer liebe. Doch der Richter nahm ihm die Unschuldsbeteuerungen nicht ab.
teaserbild
04.06.2021   Im Prozess gegen den Berliner #ArztOhneNamen ging es am Donnerstag u.a. um eine anoynme Anzeige in der "Siegessäule" und eine Klage gegen eine Dragqueen. Der Richter musste die Verteidigung mehrfach zur Ordnung rufen.
01.06.2021   Im Prozess gegen einen szenebekannten Berliner Mediziner wunderte sich die Staatsanwältin am Montag über zwei Versionen einer Patientenakte. Die Befragung eines Belastungszeugen fiel aus.
31.05.2021   Sven W. wurde 2016 am Rande des Cologne Pride von Polizisten geschlagen und gedemütigt. Zweimal mahnten Richter eine Verfolgung der Täter an – doch die kamen nun mit einer Verfahrenseinstellung davon.
28.05.2021   Herabwürdigende Beleidigungen von Männern aufgrund deren vermeintlicher sexueller Orientierung sind laut einem Frankfurter Gericht strafbar.
28.05.2021   Im Prozess gegen den Berliner #ArztOhneNamen wurde der Angeklagte durch einen vierten Zeugen schwer belastet. Der in der schwulen Szene bekannte HIV-Mediziner soll eine Analuntersuchung ausgenutzt haben, um sich sexuell zu erregen.
27.05.2021   Erneut ist in Bayern ein LGBTI-Feind nach einer queerfeindlichen Tirade verurteilt worden. Der 67-Jährige hatte den Augsburger Bundestagskandidaten Stefan Lindauer als "Schwuchtel" beschimpft.

-w-


-w-
Weitere Recherchemöglichkeiten
-w-

Newsletter
  • Unsere Newsletter halten Dich täglich oder wöchentlich über die Nachrichten aus der schwul-lesbischen Welt auf dem Laufenden.
-w-