Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse TV-Tipps Termine
© Queer Communications GmbH

Suche


Mind 3. Zeichen, chronologische Suche nach genauem Begriff.
Alternativ nach Relevanz bei Google suchen.

Suche: angola
13 Artikel, Seite 1/2:


teaserbild
  Nairobi
24.05.2019   In einem schweren Rückschlag für LGBTI-Aktivisten entschieden die Richter, dass die noch immer angewendeten Gesetze aus der Kolonialzeit rechtmäßig seien – diese schützten Ehe und Familie.
teaserbild
21.03.2019   Die weltweit agierende queere Dachorganisation zeigt in ihrem neuesten Bericht, dass staatliche Homo- und Transphobie noch lange nicht überwunden ist.
teaserbild
22.02.2019   Ein für Freitag mit Spannung erwartetes Urteil, das zur Abschaffung anti-homosexueller Paragrafen im Strafrecht führen könnte, wurde überraschend verschoben.
teaserbild
24.01.2019   Das Parlament stimmte für eine umfassende Neufassung des Strafrechts, das nun statt einem Verbot homosexueller Handlungen Paragrafen gegen die Benachteiligung von Schwulen und Lesben enthält.
teaserbild
14.06.2016   Erstmals hat der Sicherheitsrat kritisiert, dass Menschen wegen ihrer sexuellen Orientierung angegriffen worden sind. Dabei sitzen im UN-Gremium mehrere Verfolgerstaaten.
26.08.2015   Der "Islamische Staat" lässt Schwule brutal töten und erhält dafür die Unterstützung von Teilen der Bevölkerung. Das berichteten Flüchtlinge im Weltsicherheitsrat.
teaserbild
27.11.2010   In Berlin berichteten LGBT-Aktivisten aus Afrika über ihr Leben. Die Hirschfeld-Eddy-Stiftung und das Auswärtige Amt hatten sie nach Deutschland eingeladen.
teaserbild
18.11.2010   Die Vollversammlung der Vereinten Nationen hat in einer Resolution ungerechtfertigte Exekutionen verurteilt - dazu gehört nun aber nicht mehr die Todesstrafe wegen sexueller Orientierung.
teaserbild
19.03.2009   Die spanische Regierung hat am Mittwoch angekündigt, eine Million Kondome im Kampf gegen die Ausbreitung von HIV nach Afrika zu schicken.
teaserbild
17.03.2009   Der jüngste Ausrutscher von Papst Benedikt XVI. ist an Zynismus kaum zu überbieten: Das Oberhaupt der römisch-katholischen Kirche vertritt nicht nur die Auffassung, dass Kondome die Ausbreitung von Aids nicht verhindern könnten, er hat Präservative sogar für die Zunahme von HIV-Infektionen verantwortlich gemacht.

-w-