Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse TV-Tipps Termine
© Queer Communications GmbH

Suche


Mind 3. Zeichen, chronologische Suche nach genauem Begriff.
Alternativ nach Relevanz bei Google suchen.

Suche: anita augspurg
12 Artikel, Seite 1/2:


teaserbild
24.07.2021   Zwei Vorfälle vor dem CSD: Am Freitag griff ein 18-Jähriger in der U1 einen 51-Jährigen und seinen 50-jährigen Partner an. Die Gedenktafel für die erste homosexuelle Emanzipationsbewegung wurde erneut beschädigt.
teaserbild
28.05.2021   Das Denkmal für die erste homosexuelle Emanzipationsbewegung am Berliner Magnus-Hirschfeld-Ufer wurde zum wiederholten Mal Opfer von Vandalismus.
teaserbild
09.04.2021   Am Magnus-Hirschfeld-Ufer wurden Gesichter auf den Gedenktafeln ausgebrannt und laut LSVD "homophobe Schmierereien" angebracht.
teaserbild
01.10.2019   Das Denkmal am Magnus-Hirschfeld-Ufer wurde zum zweiten Mal binnen sechs Wochen Opfer von Vandalismus.
teaserbild
20.08.2019   Nach dem Denkmal für die homosexuellen Opfer der Nazis beschädigten Unbekannte auch die Gedenktafeln am Magnus-Hirschfeld-Ufer – und das nicht zum ersten Mal.
23.01.2019   In der ehemaligen "Stadt der Reichsparteitage" ist ein Denkmal beschmiert worden, das an Opfer der Homo-Verfolgung während des Nationalsozialismus erinnert.
09.11.2018   Vor 100 Jahren wurde in Deutschland das Wahlrecht für Frauen eingeführt. Eine Dokumentation erzählt von vier mutigen Frauen, darunter auch die Lesbe Anita Augspurg.
18.10.2018   Unbekannte haben die Augen in den Porträts von Anita Augspurg und Karl Heinrich Ulrichs ausgekratzt.
24.08.2017   Auf den Infotafeln wurden die Augen der Abgebildeten ausgekratzt – wenige Wochen vor Eröffnung des Denkmals für die weltweit erste homosexuelle Emanzipationsbewegung.
22.09.2015   Anita Augspurg und Lida Gustava Heymann waren Frauenrechtlerinnen der ersten Generation, propagierten aber auch unmenschliches Gedankengut.

-w-