Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse TV-Tipps Termine
© Queer Communications GmbH

Suche


Mind 3. Zeichen, chronologische Suche nach genauem Begriff.
Alternativ nach Relevanz bei Google suchen.

Suche: anne-marie keding
22 Artikel, Seite 1/3:


teaserbild
27.03.2019   Laut Sachsen-Anhalts Gleichstellungsministerin Anne-Marie Keding (CDU) sind nach vier Jahren 33 von 69 Vorhaben gegen Homo- und Transfeindlichkeit abgeschlossen – "eher dürftig" findet das die SPD.
teaserbild
20.11.2018   Sachsen-Anhalt hat zwar bereits vor Jahren einen Aktionsplan gegen Homo- und Transphobie beschlossen, setzt diesen nicht um, beklagt die Linksfraktion.
teaserbild
24.08.2018   Bei einer Podiumsdiskussion des LSVD nannte Justizministerin Keding einen Zeitplan für die Aufnahme des Antidiskriminierungsmerkmals "sexuelle Identität".
teaserbild
19.06.2018   Nach Recherchen von queer.de bremst Anne-Marie Keding die Umsetzung queerer Projekte. Fast 90.000 Euro bleiben ungenutzt, die Behörden blockieren oder arbeiten viel zu langsam. Aus Angst vor der AfD?
teaserbild
25.05.2018   Bei einer Debatte im Landtag von Magdeburg macht sich die AfD über die Diskriminierung queerer Menschen lustig, während sich andere Fraktionen besorgt über Hass auf sexuelle und geschlechtliche Minderheiten äußerten.
17.05.2018   Nachdem Leo e.V. in einem Seminar die "Heilung" von Homosexuellen propagiert hatte, will der Landkreis gegen den Verein vorgehen. Vor vier Jahren scheiterte allerdings der Versuch, die freie Trägerschaft abzuerkennen.
21.04.2018   LGBTI-Aktivisten sowie Landespolitiker von SPD, Grünen und Linken zeigen sich entsetzt über die Seminare zur Homo-"Heilung" mitten in Sachsen-Anhalt – und fordern Konsequenzen, auch von der CDU.
20.04.2018   In einem Handout für ein Seminar stellt Leo e.V. – ein Verein mit Verbindungen zur CDU – Homosexualität auf eine Stufe mit Pädophilie.
07.03.2018   Horte und Grundschulen bekommen bald Materialien, um Kinder über Familienvielfalt aufzuklären. Mit vielen Gesprächen wollen die Organisatoren einem Shitstorm von rechts vorbeugen.
16.06.2017   LGBTI-Aktivisten werfen dem CDU-geführten Gleichstellungsministerium einen Boykott des verabschiedeten Maßnahmenpakets vor.

-w-