Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse TV-Tipps Termine
© Queer Communications GmbH

Suche


Mind 3. Zeichen, chronologische Suche nach genauem Begriff.
Alternativ nach Relevanz bei Google suchen.

Suche: anschlag
415 Artikel, Seite 1/42:


teaserbild
28.11.2020   Vor 50 Jahren – am 29. November 1970 – wurde der erste "Tatort" ausgestrahlt. In diesem ersten Teil unserer zweiteiligen Serie stellen wir die 63 (von bislang 1.146) Folgen vor, in denen LGBTI-Figuren eine Rolle spielen.
teaserbild
18.11.2020   Erst Dresden, jetzt Frankfurt: Zum zweiten Mal in Folge "verschweigen" die deutschen Behörden den queerfeindlichen Hintergrund einer Straftat. Nun gibt es Forderungen nach Konsequenzen.
teaserbild
17.11.2020   Die CSD-Organisator*innen wollen dafür sorgen, dass der mutmaßlich schwulenfeindliche Terroranschlag nicht totgeschwiegen wird.
teaserbild
  USA
17.11.2020   Bei einem rechtsextremen Terrorverdächtigen lässt die sonst wenig zimperliche US-Justiz Gnade walten.
teaserbild
06.11.2020   Die 44-Jährige hinterlässt eine Lebenspartnerin und war beliebter Gast der HOSI Wien.
06.11.2020   Auch einen Monat nach dem Messerangriff in Dresden schweigt die Bundesregierung zum mutmaßlichen Tatmotiv Hass auf Homosexuelle. "Dein Tod war nicht umsonst. Er hat uns alle aufgeweckt", heißt es dagegen in einer Traueranzeige.
05.11.2020   Die Abgeordneten aller Fraktion sprechen – anders als die Ermittlungsbehörden – Homosexuellenhass als mögliches Motiv für die Tat des Islamisten Abdullah Al H.H. an.
04.11.2020   Die Politik muss mehr gegen homo- oder transphob motivierte Hasskriminalität tun, so die Grünen. Jetzt sei die Innenministerkonferenz gefragt.
02.11.2020   Rund 350 Menschen gedachten am Sonntag dem Opfer des Dresdner Terroranschlags und forderten die Politik auf, das mutmaßliche Motiv Homosexuellenfeindlichkeit nicht weiter zu verschwiegen. Am Ende kam es zu einem Zwischenfall.
28.10.2020   Der möglicherweise erste bekanntgewordene islamistische Terrormord aus Homophobie in Deutschland stößt in Politik und Gesellschaft auf Desinteresse. LGBTI-Organisationen sind alarmiert, Seyran Ates warnt vor Nachahmern.

-w-


-w-
Weitere Recherchemöglichkeiten
-w-

Newsletter
  • Unsere Newsletter halten Dich täglich oder wöchentlich über die Nachrichten aus der schwul-lesbischen Welt auf dem Laufenden.
-w-