Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse TV-Tipps Termine
© Queer Communications GmbH

Suche


Mind 3. Zeichen, chronologische Suche nach genauem Begriff.
Alternativ nach Relevanz bei Google suchen.

Suche: bamf
77 Artikel, Seite 1/8:


teaserbild
10.10.2022   Sami drohte die Abschiebung in den Iran, doch jetzt kann er aufatmen.
teaserbild
21.09.2022   Die Abschaffung der "Verhaltensprognose" findet viel Zustimmung – es sei aber noch mehr zu tun.
teaserbild
20.09.2022   Hürden in Asylverfahren sollen laut einem Zeitungsbericht gesenkt werden: Das Bamf soll künftig nicht mehr von queeren Geflüchteten verlangen dürfen, ihre sexuelle Orientierung oder Geschlechtsidentität in ihrem Heimatland geheim zu halten.
teaserbild
24.08.2022   Das Urteil gegen den schwulen geflüchteten Algerier Abdelkarim Bendjeriou-Sedjerari ist dazu geeignet, den Glauben an den Rechtsstaat zu erschüttern – weit über die LGBTI-Community hinaus.
teaserbild
23.08.2022   Das Verwaltungsgericht Frankfurt will einen schwulen Mann nach Algerien abschieben. In dem Verfolgerstaat müssten schließlich auch Heterosexuelle ins Gefängnis.
16.08.2022   Vor einem Frankfurter Gericht wehrt sich ein schwuler Geflüchteter, nicht in einen Verfolgerstaat abgeschoben zu werden. Ob er in Freiheit leben darf oder womöglich wegen Homosexualität in einem algerischen Gefängnis verschwindet, ist noch unklar.
16.08.2022   In Algerien wird Homosexualität mit drei Jahren Haft bestraft, dennoch lehnte das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge den Asylantrag eines schwulen Algeriers ab. Über seinen Einspruch wird heute verhandelt.
01.07.2022   In einer gemeinsamen Erklärung fordern SPDqueer, QueerGrün und die Liberalen Schwulen und Lesben (LiSL) von der Bundesregierung ein umgehendes Ende des "Diskretions-Gebots" für queere Asylsuchende.
23.06.2022   Zynischer geht's kaum: In einer Antwort auf eine Kleine Anfrage der Linken verteidigt das Innenministerium die Abschiebung von queeren Geflüchteten, wenn diese sich "aus eigenem freien Willen" entscheiden, etwa im Iran nicht offen zu leben.
20.06.2022   Am Weltflüchtlingstag beklagen Aktivist*innen, dass queere Asylbewerber*innen weiterhin in Länder abgeschoben werden, in denen Homosexualität mit der Todesstrafe geahndet werden kann.