Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse TV-Tipps Termine
© Queer Communications GmbH

Suche


Mind 3. Zeichen, chronologische Suche nach genauem Begriff.
Alternativ nach Relevanz bei Google suchen.

Suche: beamte
1534 Artikel, Seite 4/154:


teaserbild
04.08.2021   In Berlin könnten in Zukunft Einzelfallentscheidungen darüber bestimmen, in welches Gefängnis trans- und intergeschlechtliche Menschen kommen. Regelungsbedarf besteht dringend – auch bundesweit.
teaserbild
03.08.2021   In Oberfranken sollen zwei Männer einen 28-Jährigen während einer Alkoholfahrt zu sexuellen Handlungen genötigt haben. Die Verdächtigen sitzen jetzt hinter schwedischen Gardinen.
teaserbild
30.07.2021   Die demokratische Opposition in Mecklenburg-Vorpommern hält nichts vom Regenbogenverbot in Teilen der Landespolizei. Die Organisation queerer Polizist*innen versucht hingegen, die homophobe Verfügung herunterzuspielen.
teaserbild
28.07.2021   Nach der Berliner CSD-Demo wurden im Regenbogenkiez uneinsichtige feiernde Menschen, die keinen Abstand hielten, in Gewahrsam genommen. Das schwule Anti-Gewalt-Projekt MANEO fordert Aufklärung.
teaserbild
25.07.2021   Nach dem Berliner CSD meldet die Polizei eine weitere mutmaßlich homofeindliche Gewalttat – und Ausschreitungen bei einer vom CSD unabhängigen Pride-Demonstration in Kreuzberg.
  Berlin
25.07.2021   Beim Feiern im Berliner Regenbogenkiez wurden am späten Samstagabend mehrere Personen vor der Szenebar "Hafen" festgenommen – offenbar weil sie keine Maske trugen.
23.07.2021   Zwischen Schwarz-Rot-Gold und der Hamburg-Fahne vor dem Hamburger Gefängnis weht nun auch eine dritte Flagge.
17.07.2021   Der Polizei in Sachsen ist das Geschlecht diverser Menschen im Zweifelsfall egal. Bei Durchsuchungen legt sie ein "biologisches Geschlecht" zugrunde, wie der Innenminister erklärte.
  Spanien
06.07.2021   Empörung in Madrid: Menschen protestierten gegen einen homophoben Mord – und wurden von der Polizei verprügelt.
05.07.2021   Im Vorfeld des Pride griffen Nationalisten und Gläubige Journalist*innen und die Büros des CSD an. Der Premierminister warnte vor einem "Bürgerkrieg", sollte der CSD nicht abgesagt werden.

-w-