Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse TV-Tipps Termine
© Queer Communications GmbH

Suche


Mind 3. Zeichen, chronologische Suche nach genauem Begriff.
Alternativ nach Relevanz bei Google suchen.

Suche: brandenburg
Siehe auch Schlagwort: Brandenburg

812 Artikel, Seite 1/82:


teaserbild
24.04.2019   Der Bundesverband Intersexuelle Menschen hat viele Erklärungen, warum sich bisher nur wenige Menschen als divers gemeldet haben – darunter Unsicherheit und Angst vor Diskriminierung.
teaserbild
18.04.2019   Der Spielfilm von Richard Oswald war 1919 der weltweit erste bekannte Film zum Thema Homosexualität – am 26. Mai wird in Berlin eine restaurierte Fassung aufgeführt.
teaserbild
11.04.2019   Die AfD-Politikerin wurde auch beim fünften Versuch nicht ins Kuratorium der Bundesstiftung Magnus Hirschfeld gewählt – aus allen anderen Fraktionen gab es keine Unterstützung für die homo- und transfeindliche Kandidatin.
teaserbild
30.03.2019   Eine Woche nach der Attacke auf den Vorsitzenden des Vereins queerNB räumt die Polizei indirekt Fehler ein – und bittet um Hinweise aus der Bevölkerung.
29.03.2019   Nach dem gecancelten Spruch "Queer sind Berlin – Jemeinsam" einigte sich das CSD-Forum nun auf das politischere Motto "Stonewall 50 – Jeder Aufstand beginnt mit deiner Stimme".
24.03.2019   Der Vorsitzende des Vereins queerNB wurde am Samstag nach einem Protestmarsch gegen den Thor-Steinar-Laden in Neubrandenburg von zwei Unbekannten verfolgt und mit einer Bierflasche beworfen.
21.03.2019   Die AfD wollte ausgerechnet Abgeordnete, die sich mit Homophobie profilieren, ins Kuratorium der Hirschfeld-Stiftung schicken.
20.03.2019   Die Evangelische Landeskirche in Württemberg ist bei der Akzeptanz von Homo-Paaren Schlusslicht in Deutschland. Bei einer Versammlung soll diese Diskriminierung nach dem Willen liberaler Mitglieder zumindest etwas verkleinert werden.
17.03.2019   Die CDU-Fraktion im Landtag Brandenburg beklagt eine "Rechtsunsicherheit" beim Umgang von Unternehmen mit nicht-binären Menschen. Die rot-rote Landesregierung gibt nun einige Hinweise.

-w-