Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse TV-Tipps Termine
© Queer Communications GmbH

Suche


Mind 3. Zeichen, chronologische Suche nach genauem Begriff.
Alternativ nach Relevanz bei Google suchen.

Suche: bruderschaft des weges
11 Artikel, Seite 1/2:


teaserbild
20.05.2020   Obgleich "Homo-Heiler" ihre "Patienten" laut Psychologenverbänden oft in Depressionen oder gar den Selbstmord treiben, spielen sich deutsche Ex-Gays als Opfer deutscher Behörden auf.
teaserbild
21.02.2020   Ein generelles Verbot von "Konversionstherapien" bei Erwachsenen verstoße gegen das Selbstbestimmungsrecht, antwortet die Regierung auf eine Forderung des Bundesrats zur Überprüfung der Altersgrenze.
teaserbild
22.11.2019   Bei einem evangelikalen Treffen werben homophobe Aktivisten für ihr verqueres Weltbild. Die auflagenstärkste Zeitung der Region verbreitet dabei willig und unkritisch die Thesen der "Homo-Heiler".
teaserbild
19.07.2018   Ein glückliches Leben ohne Koitus sei für Homosexuelle möglich. Das verspricht ein von Beatrix von Storch und ihrem Ehemann gegründetes Internet-Portal.
teaserbild
27.11.2017   Kurz vor einer entsprechenden Debatte der Synode der evangelischen Landeskirche fordern Initiativen, mehr als nur eine vage Minimallösung mit vielen Ausnahmen zu beschließen. Bereits deren Verabschiedung ist ungewiss.
20.11.2017   Derzeit ist Württemberg die homophobste Landeskirche in Deutschland: Nur dort sind Segnungen von Homo-Paaren in Gottesdiensten ausnahmslos verboten. Das könnte sich bei der Herbstsynode nächste Woche ändern.
28.02.2016   Bei dem neuesten Protest von Bildungsplangegnern hetzte erstmals ein Bischof die Menge ein – Andreas Laun warnte vor einer Gender-Diktatur.
16.10.2015   Die sogenannte "Konversionstherapie" ist schädlich und gehöre verboten, meint die Gesundheitsbehörde. In Deutschland bleibt sie erlaubt.
15.10.2015   Birgit Kelle, Hedwig von Beverfoerde und Akif Pirinçci treten am Stand der "Jungen Freiheit" auf. Ihr Thema ist der "Widerstand" gegen den "Gender-Irrsinn".
11.10.2015   Eine Rekordzahl demonstrierte am Sonntag in Stuttgart gegen Bildungsplan und LGBT-Rechte. Starredner war ein junger Mann, der seine Homosexualität unterdrückt.

-w-