Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse TV-Tipps Termine
© Queer Communications GmbH

Suche


Mind 3. Zeichen, chronologische Suche nach genauem Begriff.
Alternativ nach Relevanz bei Google suchen.

Suche: bundespräsident
275 Artikel, Seite 1/28:


teaserbild
18.11.2022   Die Bundesregierung bündelt ihre Maßnahmen gegen LGBTI-Feindlichkeit in einem Aktionsplan. Am Freitag stellte der Queerbeauftragte das Dokument in Berlin vor.
teaserbild
27.10.2022   Seit über 30 Jahren widmet sich der in Berlin geborene Künstler der Erinnerung an jene, die einmal einfach Nachbar*innen waren und eines Tages verschwanden – vertrieben, verschleppt, ermordet von den Nazis.
teaserbild
10.10.2022   Der queerfreundliche Alexander Van der Bellen erhält eine zweite Amtszeit. Auch ein offen schwuler Politiker mischte in der Wahl mit, der sich allerdings wenig für LGBTI-Rechte interessierte.
teaserbild
23.07.2022   Bundeskanzleramt, Bundestag und Bundesrat hissen zum Berliner CSD die Regenbogenfahne – und auch der Bundespräsident wünscht allen Teilnehmer*innen einen "gelungenen Straßenumzug".
teaserbild
22.07.2022   Jahrelang hatten LGBTI-Organisationen dafür gekämpft, dass der Bundestag an die queeren Opfer des NS-Regimes erinnert.
07.07.2022   Nach vier Jahren ohne Führung hat die Antidiskriminierungsstelle wieder eine Chefin. Es wurde aber im Bundestag sehr knapp.
15.06.2022   Nach vier Jahren wird der Leitungsposten der 2006 gegründeten Antidiskriminierungsstelle nun wohl endlich wieder besetzt.
13.06.2022   Eine Demo von Homo-Hasser*innen und ein gewalttätiger Übergriff durch eine Gruppe Jugendlicher überschatten die Regenbogenparade. Auch an der Reaktion der Polizei gibt es Kritik.
Bild des Tages
01.06.2022   Für ihre großen Verdienste für die afrodeutschen Community und ihr Engagement in der Frauen- und Lesbenbewegung wurde Katharina Oguntoye am Montag der Verdienstorden der Bundesrepublik Deutschland verliehen.
29.04.2022   Künftig wird die Führungsperson der Antidiskriminierungsstelle direkt vom Bundestag gewählt. Die Regierung sieht darin einen Aufwertung der Position, die Opposition auf den rechten Bänken kritisiert den Schritt.