Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse TV-Tipps Termine
© Queer Communications GmbH

Suche


Mind 3. Zeichen, chronologische Suche nach genauem Begriff.
Alternativ nach Relevanz bei Google suchen.

Suche: bundessozialgericht
6 Artikel, Seite 1/1:


teaserbild
18.12.2020   Zwar gilt die Entfernung von Barthaaren bei transsexuellen Frauen als medizinisch notwendig, so dass Krankenkassen die Kosten übernehmen müssen. Allerdings gibt es laut Bundessozialgericht Einschränkungen.
teaserbild
24.09.2020   Die Krankenkasse muss einer trans Frau die Eigenfett-Transplantation "bis zur Fertigstellung der Brust" genehmigen, urteilte das Landessozialgericht Rheinland-Pfalz. Das Verhalten der Kasse rügte es als "zynisch".
teaserbild
18.06.2020   Krankenkassen müssen trans Frauen keine "gesichtsfeminisierende Operation" zahlen, entschied das oberste Sozialgericht. Der Anspruch beschränke sich auf eine "deutliche Annäherung" an weibliches Aussehen.
teaserbild
05.12.2014   Verheiratete heterosexuelle Paare haben in Deutschland Anspruch auf künstliche Befruchtung, verpartnerte lesbischen Paare aber nicht. Ein Gesetzentwurf der Grünen soll das ändern.
teaserbild
22.10.2014   "Vanja" wollte die Geschlechtsangaben auf eigenen offiziellen Dokumenten von "weiblich" auf "inter/divers" ändern – ein Gericht in Niedersachsen macht dem einen Strich durch die Rechnung.
teaserbild
05.03.2014   Krankenkassen in Deutschland müssen Intersexuellen – ebenso wie Transsexuellen – keine Brustvergrößerung bezahlen.

-w-