Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse TV-Tipps Termine
© Queer Communications GmbH

Suche


Mind 3. Zeichen, chronologische Suche nach genauem Begriff.
Alternativ nach Relevanz bei Google suchen.

Suche: bushido
Siehe auch Schlagwort: Bushido

81 Artikel, Seite 1/9:


teaserbild
05.11.2020   Er rappte davon, Tunten zu vergasen oder Schwuchteln zu verkloppen, zeigte LGBTI-Aktivist*innen den Mittelfinger oder bezeichnete Lesben als "nicht ordentlich durchgefickt". Heute tut Bushido aber so, als wäre er schon immer ein Menschenfreund gewesen.
teaserbild
13.09.2020   Im neuen QUEERKRAM-Podcast spricht die queerfeministische Ex-Rapperin Sookee über ihren Ausstieg aus dem Hiphop, ihre neuen Kinderlieder, Bushidos Homofeindlichkeit und ihre scharfe Kritik am Berliner CSD-Verein.
teaserbild
05.12.2019   Tracks aus dem indizierten Bushido-Album "Sonny Black" sind in Deutschland nun nicht mehr aufrufbar. In einem Song des Rappers heißt es: "Du Schwuchtel wirst hier ausradiert."
teaserbild
02.12.2019   Sabine Leutheusser-Schnarrenberger fordert, dass sich die Musikindustrie ähnlich wie bei der Altersfreigabe für Filme die Liedtexte auf jugendgefährdende Sprache untersuchen sollte.
teaserbild
31.10.2019   Das Bundesverwaltungsgericht in Leipzig rügt die hemmungslose Gewaltdarstellung im Bushido-Album "Sonny Black". In einem Song des Rappers heißt es etwa: "Du Schwuchtel wirst hier ausradiert."
20.12.2018   Für sein ungewöhnliches Backbuch "BackStage" hat Hans-Joachim Herrmann über 30 namhafte Künstler bebacken, fotografiert und porträtiert.
27.10.2018   In den Neunzigerjahren wehrten sich Punks und Autonome in Berlin mit Hausbesetzungen und einer Schlamm-Performance beim CSD auch gegen schwule Konformität.
16.05.2018   "Du Schwuchtel wirst hier ausradiert" – solche Texte müssen nach Ansicht des Oberverwaltungsgerichts Münster nicht auf den Index gesetzt werden.
24.10.2017   Das amerikanische Videoportal stört sich an einem deutschen Rap-Song gegen Homophobie, während Bushido weiterhin "Du Schwuchtel wirst gefoltert" rappen darf.
08.09.2017   Geradezu bizarr war ein halbstündiger Youtube-Talk zwischen Bushido und AfD-Politikerin Beatrix von Storch. Beide beteuerten, gar nichts gegen Schwule und Lesben zu haben.

-w-