Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse TV-Tipps Termine
© Queer Communications GmbH

Suche


Mind 3. Zeichen, chronologische Suche nach genauem Begriff.
Alternativ nach Relevanz bei Google suchen.

Suche: düsseldorf
826 Artikel, Seite 3/83:


teaserbild
30.06.2021   Im Fall Sven W. hat das Land NRW dem 2016 beim Kölner CSD von Polizisten attackierten jungen Schwulen eine Entschädigung von 10.000 Euro angeboten. Die zuständige Staatsanwältin wurde inzwischen versetzt.
teaserbild
22.06.2021   Während die Allianz-Arena am Mittwoch wohl nicht in den Pride-Farben leuchten darf, setzen das Rheinenergie-Stadion und der Deutsche Bank Park ein Zeichen gegen Queerfeindlichkeit in Ungarn.
teaserbild
20.06.2021   Mit dem Hashtag #IhrKönntAufUnsZählen versichern der LSVD und queere Fußballinitiativen allen Spitzensportler*innen, die sich noch kein Coming-out zutrauen, ihre Unterstützung
teaserbild
19.06.2021   2017 ernannte der Kölner Kardinal Rainer Maria Woelki einen schwulen Priester zum stellvertretenden Stadt-Dechanten von Düsseldorf – nun kritisierte er dessen Verhalten als "moralisch absolut verwerflich".
teaserbild
17.06.2021   Das Transsexuellengesetz soll weg, mehr Selbstbestimmung für trans Menschen her – darin sind sich die Justizminister von Bund und Ländern einig. Thüringens Ressortchef Adams wollte mehr erreichen, hält den Beschluss trotzdem für einen Erfolg.
11.06.2021   Der Justizskandal um den 2016 von Polizisten homophob angegriffenen Kölner CSD-Teilnehmer hatte am Donnerstag ein Nachspiel im NRW-Innenausschuss. CDU-Minister Herbert Reul eierte herum.
11.06.2021   Mit ihren Attacken u.a. auf "immer skurrilere Minderheiten" habe Sahra Wagenknecht der Partei "schweren Schaden" zugefügt, kritisieren Genoss*innen. Die NRW-Schiedskommission wird in Kürze entscheiden.
22.05.2021   Unser ESC-Experte Jan Gebauer stellt euch die 26 Beiträge der Show aus Rotterdam vor und tippt, welche Länder bei der Jury und den Zuschauern abräumen.
20.05.2021   Bei der zweiten Show aus Rotterdam am Donnerstagabend präsentierten sich viele Nachbarn Deutschlands.
17.05.2021   Die AfD Sachsen-Anhalt macht aus ihrer Ablehnung von Homo- und Transsexuellen keinen Hehl. Die Partei will sich lieber für "normale" Heterosexuelle einsetzen und schießt gegen "dekadente" Homosexuelle.

-w-