Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse TV-Tipps Termine
© Queer Communications GmbH

Suche


Mind 3. Zeichen, chronologische Suche nach genauem Begriff.
Alternativ nach Relevanz bei Google suchen.

Suche: diskriminierungsschutz
462 Artikel, Seite 2/47:


teaserbild
10.08.2021   Derzeit blockiert die Union, den Diskriminierungsschutz für queere Menschen ins Grundgesetz aufzunehmen. Mit einem Aktionstag eine Woche vor der Bundestagswahl wollen LGBTI-Organisationen darauf aufmerksam machen.
teaserbild
08.06.2021   An der Mainmetropole setzt sich der CSD dieses Jahr insbesondere für die Ergänzung von Artikel 3 des Grundgesetzes um das Merkmal "sexuelle Identität" ein.
teaserbild
01.06.2021   Die Familienministerin des Freistaates behauptet, ihr Bundesland tue viel für LGBTI. Ein entsprechender Aktionsplan wie in den anderen 15 Bundesländern ist aber weiterhin kein Thema.
teaserbild
01.06.2021   Beim ersten queeren Index der deutschsprachigen Hochschulen konnten zwei Kölner Universitäten in die Top 3 einziehen.
teaserbild
28.05.2021   Die Länderkammer lehnt drei Anträge Berlins ab, sexuelle und geschlechtliche Minderheiten besser zu schützen.
06.05.2021   Der grün-schwarze Koalitionsvertrag verspricht, die Lage von queeren Menschen zu verbessern. Gleichzeitig wählt die CDU einen Fraktionschef, der wenig von LGBTI-Rechten hält.
30.04.2021   Mehr als 400 Konzerne mit einem Gesamtumsatz von 6,8 Billionen Dollar setzen sich für die Einführung eines Gleichbehandlungsgesetzes für LGBTI ein, darunter auch mehrere deutsche Firmen.
08.04.2021   In North Carolina wird über das bislang LGBTI-feindlichste US-Gesetz dieses Jahres beraten. Es würde medizinische Behandlungen von trans Menschen bis 21 verbieten, Lehrkräfte zu Outings zwingen und "Konversionstherapien" ausdrücklich erlauben.
01.03.2021   In der ersten Rede nach dem Ende seiner Amtszeit verbreitete Donald Trump nicht nur Fahlschbehauptungen über seine Wahlniederlage, sondern suhlte sich auch in Trans-Hass.
  USA
26.02.2021   Die erste Hürde für einen bundesweiten LGBTI-Diskriminierungsschutz ist genommen, allerdings fast ohne Unterstützung der Opposition. Die Republikaner vergiften derzeit vielmehr die Stimmung mit transphoben Attacken.

-w-