Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse TV-Tipps Termine
© Queer Communications GmbH

Suche


Mind 3. Zeichen, chronologische Suche nach genauem Begriff.
Alternativ nach Relevanz bei Google suchen.

Suche: einreiseverbot
136 Artikel, Seite 1/14:


teaserbild
17.06.2019   Religiöse Homo-Hasser haben anlässlich des dritten Jahrestages des "Pulse"-Massakers eine Konferenz in der Nähe von Orlando abgehalten, um vorzugehen gegen "Sodomiten und den Schmutz, den sie auf der Welt verbreiten".
teaserbild
14.05.2019   Der Chef der Faithful Word Baptist Church würde gerne alle Homosexuellen hinrichten lassen. Wegen seiner radikalen Ansichten darf er nicht in Europa predigen.
teaserbild
01.05.2019   Holocaust-Leugner Steven Anderson wiederholte gegenüber dem niederländischen Fernsehen, dass Homosexuelle hingerichtet werden sollten.
teaserbild
06.03.2019   Die Messe Berlin ist zu fast 100 Prozent im städtischen Besitz und wird im Aufsichtsrat von einer grünen Senatorin mitkontrolliert. Dass ausgerechnet diese Messe ein Homo-Hasser-Land hofiert, stößt auf Unverständnis.
teaserbild
02.11.2018   Don Lemon, einer der Lieblingsfeinde von US-Präsident Donald Trump, sorgt mit einer umstrittenen Äußerung für Aufregung.
03.09.2018   Der Alt-Rapper "disst" in einem neuen Song einen jüngeren Kollegen, indem er ihn als "Faggot" bezeichnet. In sozialen Netzwerken erntet er dafür Kritik.
  USA
27.06.2018   Der "Muslim Ban", der jetzt vom Supreme Court für verfassungsgemäß erklärt wurde, sorgt bei queeren Aktivisten für Sorgenfalten.
20.04.2018   In Berlin wurde das Konzert von Bounty Killer, der in Songs zur Ermordung von Schwulen aufruft, bereits abgesagt. In Wuppertal, Dortmund und Regensburg soll der Jamaikaner nach wie vor auftreten.
30.03.2018   Die rechte Petitionsplattform CitizenGo soll durch einen russischen Gleichstellungsgegner großzügig finanziell gefördert worden sein. Möglicherweise hat das Aktionen wie den Hass-Bus erst möglich gemacht.
28.03.2018   Der Tour-Manager versucht gegenüber queer.de zu erklären, dass der umstrittene Reggae-Sänger keine Hass-Rede mehr verbreite. Der Club prüft derweil, ob das Konzert abgesagt werden kann.

-w-