Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse TV-Tipps Termine
© Queer Communications GmbH

Suche


Mind 3. Zeichen, chronologische Suche nach genauem Begriff.
Alternativ nach Relevanz bei Google suchen.

Suche: eu-kommission
196 Artikel, Seite 1/20:


teaserbild
02.12.2021   Die Kommission will die Regierung von Viktor Orbán daran erinnern, dass die Mitgliedschaft in der Europäischen Union daran geknüpft ist, die Rechte von Minderheiten zu achten.
teaserbild
01.12.2021   Die Orbán-Regierung heizt die LGBTI-feindliche Atmosphäre im Vorfeld der Parlamentswahlen auf.
teaserbild
24.11.2021   Artikel 3 soll geändert, ein Selbstbestimmungsgesetz für trans Menschen eingeführt und die Diskriminierung von Regenbogenfamilien beendet werden. Die neue Regierung hat sich viel vorgenommen. Aus der Community kommt viel Lob.
teaserbild
23.09.2021   Das Regionalparlament von Swietokrzyskie hat seine Ausrufung als "LGBT-Ideologie-freie Zone" wieder zurückgenommen – ausschlaggebend war finanzieller Druck der EU-Kommission.
teaserbild
18.09.2021   Der ungarische Ministerpräsident Viktor Orban behauptet, die EU-Kommission blockiere Coronahilfen wegen seiner queerfeindlichen Gesetzgebung – Brüssel weist den Vorwurf zurück.
14.09.2021   Wenn ein Mensch in einem EU-Land heiratet, sollte er in einem anderen Mitgliedsstaat mit seiner Familie anerkannt werden – egal, ob er hetero- oder homosexuell ist.
22.08.2021   Ohne die volle Akzeptanz sexueller und geschlechtlicher Vielfalt bleiben Europas Werte ein leeres Versprechen. Es muss sich in der EU endlich was tun! Ein Plädoyer aus dem neuen Buch "Europe For Future".
  Ungarn
24.07.2021   Zehntausende setzen ein friedliches Zeichen gegen die queerfeindliche Regierung. Diese ätzte nun gegen Brüssel, keine EU-Corona-Hilfen annehmen zu wollen, wenn sie mit einer Rücknahme des Gesetzes gegen Homo- und Trans-"Propaganda" verknüpft würden.
23.07.2021   Die Staashomophobie und der autoritäre Regierungsstil Budapests gehen bereits jetzt ans Geld: Die EWR-Länder unter Führung Norwegens streichen dem vom Autokraten Viktor Orbán regierten Land Finanzmittel in Millionenhöhe.
21.07.2021   Die Europäische Union und das autoritäre Orbán-Regime gehen weiter auf Konfrontationskurs: Nachdem Ungarn einen Volksentscheid über seine LGBTI-feindlichen Gesetze angekündigt hat, macht der dienstälteste EU-Außenminister einen Gegenvorschlag.

-w-