Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse TV-Tipps Termine
© Queer Communications GmbH

Suche


Mind 3. Zeichen, chronologische Suche nach genauem Begriff.
Alternativ nach Relevanz bei Google suchen.

Suche: fußball für vielfalt
37 Artikel, Seite 1/4:


teaserbild
08.11.2020   In einem Interview ermuntert Thomas Hitzlsperger schwule Profifußballer zum Coming-out: "Es wäre ein starkes Signal, es würde extreme Aufmerksamkeit erzeugen und vielen Menschen eine Hilfestellung geben."
teaserbild
27.09.2020   Ex-Nationalspieler, VfB-Vorstandschef und DFB-"Botschafter für Vielfalt" Thomas Hitzlsperger glaubt, dass der Fußball heute weniger homofeindlich ist: "Es gibt Verbesserung, ohne dass sich gleich ein oder zwei Spieler outen müssen."
teaserbild
22.09.2020   Der deutsche Bundespräsident zeichnet am 1. Oktober sieben Frauen und acht Männer aus – neben dem derzeit allgegenwärtigen Virologen Christian Drosten unter anderem auch den schwulen Ex-Nationalspieler Thomas Hitzlsperger.
teaserbild
31.07.2019   Als 13. Erstligaverein unterzeichnet der Drittplatzierte der vergangenen Bundesligasaison die Erklärung gegen Homophobie. Damit haben bis auf fünf alle Top-Vereine das Papier unterschrieben.
teaserbild
26.04.2019   Die unbefristete Ganztagsstelle (TVöD) ist zum 1. September 2019 für den Bereich Gesellschaft, Teilhabe und Antidiskriminierung ausgeschrieben.
13.12.2018   Im Sportausschuss des Bundestages beklagen Experten, dass Schwule und Lesben beim Lieblingssport der Deutschen noch immer diskriminiert werden würden.
07.11.2018   Der Deutsche Fußballbund will verstärkt gegen Homosexuellenfeindlichkeit vorgehen und erhält Unterstützung von der Bundesstiftung Magnus-Hirschfeld.
09.11.2017   Der Ex-Fußballprofi meint in der "Zeit", ein Großteil der Deutschen sei inzwischen Schwulen und Lesben positiv gegenüber eingestellt. Homophobe "Spinner" gebe es nur noch wenige.
31.08.2017   Zusammen mit DFB-Präsident Reinhard Grindel besuchte der Bundesjustizminister am Mittwoch die Bundesstiftung Magnus Hirschfeld.
05.06.2017   Er selbst kenne keinen einzigen homosexuellen Profispieler, meinte der FC-Bayern-Verteidiger bei "Schulz & Böhmermann" – und witzelte übers gemeinsame Duschen.

-w-


Weitere Ergebnisse
-w-
Weitere Recherchemöglichkeiten
-w-

Newsletter
  • Unsere Newsletter halten Dich täglich oder wöchentlich über die Nachrichten aus der schwul-lesbischen Welt auf dem Laufenden.
-w-