Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse TV-Tipps Termine
© Queer Communications GmbH

Suche


Mind 3. Zeichen, chronologische Suche nach genauem Begriff.
Alternativ nach Relevanz bei Google suchen.

Suche: gedenkstele
12 Artikel, Seite 1/2:


teaserbild
27.11.2020   Unbekannte haben in Weimar Gedenkstelen für Persönlichkeiten beschmiert, die sich für Demokratie und gleiche Rechte einsetzten – darunter das erste offen lesbische Paar der Stadt. Die Polizei sucht Zeug*innen.
teaserbild
24.09.2019   Die gesellschaftliche Polarisierung zeigt sich in einer alarmierenden Statistik: Immer häufiger werden Übergriffe auf Gedenkstätten und Orte für LGBTI gemeldet.
teaserbild
18.04.2019   Der Spielfilm von Richard Oswald war 1919 der weltweit erste bekannte Film zum Thema Homosexualität – am 26. Mai wird in Berlin eine restaurierte Fassung aufgeführt.
teaserbild
23.01.2019   In der ehemaligen "Stadt der Reichsparteitage" ist ein Denkmal beschmiert worden, das an Opfer der Homo-Verfolgung während des Nationalsozialismus erinnert.
teaserbild
08.06.2017   Eine neue Broschüre würdigt die Verdienste des Juristen Dr. Fritz Flato (1895-1949), der Opfer des Paragrafen 175 und emanzipatorische Verlage vor Gericht verteidigte.
15.05.2015   In Berlin wurde am Donnerstag des 80. Todestages von Magnus Hirschfeld gedacht – in Magdeburg soll ab Samstag eine Straße an den Mitbegründer der Homosexuellenbewegung erinnern.
teaserbild
16.05.2014   LGBT-Aktivisten protestieren gegen eine von der rechtspopulistischen AfD organisierten Lesung mit Akif Pirinçci in Nürnberg.
teaserbild
10.11.2013   30 Jahre nach Gründung der Deutschen Aids-Hilfe und über 15 Jahre nach Einführung der Kombinationstherapie stellt sich die Frage nach einer Zwischenbilanz.
teaserbild
05.11.2013   Unter dem Motto "Nürnberg ist bunt und queer" demonstrierten am Sonntagnachmittag rund 150 Personen gegen einen Vortrag der homophoben katholischen Fundamentalistin Gabriele Kuby.
teaserbild
02.11.2013   Anlässlich eines Auftritts der homophoben Publizistin Gabriele Kuby am 3. November in Nürnberg rufen mehrere Gruppen, Vereine und Parteien zu einer Protestkundgebung auf.

-w-