Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse TV-Tipps Termine
© Queer Communications GmbH

Suche


Mind 3. Zeichen, chronologische Suche nach genauem Begriff.
Alternativ nach Relevanz bei Google suchen.

Suche: hasskriminalität
121 Artikel, Seite 1/13:


teaserbild
21.10.2019   Die Berliner Polizei meldet erneut eine offenbar homophob motivierte Gewalttat: In einer Bar in der Eisenacher Straße wurde ein 43-Jähriger von einem anderen Gast unvermittelt ins Gesicht geschlagen.
teaserbild
16.10.2019   Erneut ist es in Berlin zu einem homosexuellenfeindlichen Zwischenfall gekommen, infolgedessen eines der Opfer wegen einer gebrochenen Nase behandelt werden musste.
teaserbild
06.10.2019   Erneut meldet die Berliner Polizei eine Körperverletzung und Beleidigung mit homophobem Hintergrund. Der 27 Jahre alte Tatverdächtige wurde vorübergehend festgenommen.
teaserbild
05.10.2019   "Seid ihr schwul?" Weil die Angesprochenen diese Frage bejahten, wurden sie in der Nacht zu Samstag von einem jungen Mann aus einer Gruppe heraus geschlagen.
teaserbild
27.09.2019   Erneut meldet die Hauptstadt-Polizei einen homophoben Übergriff, dieses Mal aus Tiergarten.
26.09.2019   Die demokratische Opposition und LGBTI-Aktivisten fordern angesichts steigender Zahlen von aus Homo- oder Transphobie verübten Straftaten einen Aktionsplan zum Schutz sexueller und geschlechtlicher Minderheiten.
15.09.2019   Das 23-jährige Opfer und sein zwei Jahre jüngerer Begleiter wurden am Freitagnachmittag aus einer Gruppe von Jugendlichen heraus homophob beleidigt, geschlagen und getreten. Der Ältere erlitt einen Jochbeinbruch.
14.09.2019   Am U-Bahnhof Friedrichsfelde wurden ein 26-Jähriger und sein drei Jahre jüngerer Begleiter von einem unbekannten Mann homophob beschimpft und gestoßen – der Staatsschutz ermittelt.
08.09.2019   Auf dem Weg zu einem Restaurant wurde ein junges schwules Paar in der Berliner Admiralstraße von drei Unbekannten erst homofeindlich angepöbelt und dann brutal attackiert. Der Staatsschutz ermittelt.
07.09.2019   Neuer Vorfall am Samstagmorgen: In einem Zug der Linie U7 wurden eine 29-jährige trans Frau und ihr Begleiter von drei Männern erst beschimpft und später am Bahnhof mit einer Flasche beworfen.

-w-


-w-
Weitere Recherchemöglichkeiten
-w-

Newsletter
  • Unsere Newsletter halten Dich täglich oder wöchentlich über die Nachrichten aus der schwul-lesbischen Welt auf dem Laufenden.
-w-