Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse TV-Tipps Termine
© Queer Communications GmbH

Suche


Mind 3. Zeichen, chronologische Suche nach genauem Begriff.
Alternativ nach Relevanz bei Google suchen.

Suche: hassverbrechen
374 Artikel, Seite 1/38:


teaserbild
18.06.2021   Im Treptower Park wurden am Donnerstagabend ein 23-Jähriger und sein 17-jähriger Freund von zwei unbekannten Männern erst homophob beleidigt und anschließend brutal angegriffen.
teaserbild
17.06.2021   Die Chefin der Europäischen Kommission kündigt eine Prüfung der antiqueeren Gesetze in Ungarn an.
teaserbild
15.06.2021   Erneut meldet die Berliner Polizei einen offenbar aus queerfeindlichen Motiven verübten Angriff, dieses Mal in Charlottenburg. Der Täter konnte fliehen.
teaserbild
13.06.2021   Eine 14- und eine 17-Jährige wurden in der Nacht zum Sonntag in Park am Gleisdreick von drei Unbekannten homophob beschimpft, mit Fäusten geschlagen und getreten. Beide erlitten ernsthafte Verletzungen.
teaserbild
10.06.2021   In Schöneberg haben vier Männer offenbar aus Hass einen Berlinbesucher attackiert.
04.06.2021   Die 47-jährige Marija Golubeva ist das zweite offen homosexuelle Kabinettsmitglied in der konservativ-liberalen Regierung.
03.06.2021   In Berlin-Kreuzberg wurde eine 28-Jährige am Mittwochabend von einer Gruppe Jugendlicher beleidigt und attackiert. Zuvor war sie nach ihrem Geschlecht befragt worden.
30.05.2021   In Berlin-Neukölln wurden zwei junge Schwule am Samstagabend aus einer Jugendgruppe heraus erst beleidigt und dann körperlich attackiert. Ein 17-Jähriger soll sich dabei entblößt haben.
29.05.2021   An einer Bushaltestelle in Berlin-Steglitz wurde eine junge Frau am späten Freitagabend von einem Unbekannten erst beleidigt und dann geschlagen. Der Staatsschutz ermittelt.
27.05.2021   In die von der Europäischen Kommission geplante Erweiterung der Liste von Kriminalität mit grenzüberschreitender Dimension müssen auch Hassverbrechen und -reden gegen queere Personen aufgenommen werden, fordert die LGBTI Intergroup.

-w-