Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse TV-Tipps Termine
© Queer Communications GmbH

Suche


Mind 3. Zeichen, chronologische Suche nach genauem Begriff.
Alternativ nach Relevanz bei Google suchen.

Suche: heinrichplatz
15 Artikel, Seite 1/2:


teaserbild
28.11.2019   Der Kreuzberger Heinrichplatz an der Oranienstraße wird nach dem schwulen Ton-Steine-Scherben-Sänger benannt, beschloss das Bezirksparlament am Mittwoch.
teaserbild
18.12.2018   Gegen Widerstand aus der CDU soll der 1996 verstorbene schwule Musiker der legendären Band "Ton Steine Scherben" in seinem Heimatbezirk geehrt werden.
teaserbild
28.06.2015   Die türkische Polizei hat versucht, mit Gewalt den diesjährigen CSD zu verhindern – als Begründung musste der Ramadan herhalten. Tausende LGBT feierten dennoch.
teaserbild
23.06.2015   Beim Christopher Street Day am Samstag präsentiert sich die Hauptstadt-Community geeint – nur Elizabeth II. sorgt für etwas Stress.
teaserbild
17.10.2014   Am Sonntag gibt es in Berlin eine Demonstration für mehr Sichtbarkeit der unterschiedlichen Genderidentitäten.
teaserbild
16.10.2014   Die "tief sitzende Scham vor Sex" stand im Mittelpunkt der Abschlussdiskussion zu Dries Verhoevens Grindr-Kunstprojekt "Wanna Play?" am Mittwochabend in Berlin.
teaserbild
06.10.2014   Dries Verhoeven ist zum Opfer seiner eigenen Fragestellung geworden. Ein Kommentar zur gescheiterten Berliner Performance "Wanna Play?".
teaserbild
05.10.2014   Nach einer Diskussionsrunde wird der niederländische Künstler Dries Verhoeven nicht mehr in seinen Container am Heinrichplatz in Berlin zurückkehren.
teaserbild
04.10.2014   Ahnungslose schwule Dating-App-Nutzer sollen nun beim Berliner Projekt "Wanna Play?" komplett anonymisiert und gleich zu Beginn aufgeklärt werden.
teaserbild
03.10.2014   Aufregung in Berlin: Der Künstler Dries Verhoeven lebt zwei Wochen lang in einem Glashaus und lädt sich über Grindr und Gayromeo ahnungslose Gäste ein. Malte Göbel hat ihn interviewt.

-w-