Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse TV-Tipps Termine
© Queer Communications GmbH

Suche


Mind 3. Zeichen, chronologische Suche nach genauem Begriff.
Alternativ nach Relevanz bei Google suchen.

Suche: hessen
Siehe auch Schlagwort: Hessen

464 Artikel, Seite 2/47:


teaserbild
18.05.2021   Während Länder wie Italien und Portugal beim Blutspenden das tatsächliche Sexualverhalten von Hetero- und Homosexuellen abfragen, hält die Bundesärztekammer schwule und bisexuelle Männer generell für eine Gefahr. Unterstützung für diese Haltung kommt aus der CDU.
teaserbild
08.03.2021   Drei junge Männer mit Kampfhunden sollen einen Mann aus Homo-Hass an einem Autobahnparkplatz "massiv" bedroht haben. Die Männer wurden vorläufig festgenommen, sind aber inzwischen wieder auf freiem Fuß.
teaserbild
03.03.2021   Die Stelle mit einem Umfang von 29,25 Wochenstunden ist zum 1. April 2021 ausgeschrieben.
teaserbild
25.02.2021   Die AfD setzt sich für das Ehe-Verbot für Schwule und Lesben ein und lässt keine Chance aus, sich über trans Menschen lustig zu machen. Trotzdem wollte sie in eine Stiftung, die LGBTI-Diskriminierung abbauen soll.
teaserbild
25.02.2021   Ihren fast zwei Millionen Fans erzählte "That Vegan Teacher", dass der Holocaust halb so schlimm war und dass Coming-outs von Schwulen und Lesben egoistisch seien.
15.01.2021   Thorsten Latzel wurde zum Präses der Evangelischen Kirche im Rheinland gewählt. Für den 50-jährigen Direktor der Evangelischen Akademie Frankfurt ist "Homosexualität so normal wie Kaugummikauen".
08.01.2021   In diesem Jahr will sich Dauerkanzlerin Angela Merkel zurückziehen. Hoffnungen auf ihre Nachfolge macht sich dabei offenbar auch der offen schwule Minister Jens Spahn, der nach Medienberichten schon mal innerparteilich sondiert.
14.12.2020   Während Deutschland schwule und bisexuelle Männer beim Blutspenden pauschal als Risikogruppe einstuft, sollen sie in Teilen Großbritanniens künftig wie Heterosexuelle behandelt werden.
18.11.2020   Erst Dresden, jetzt Frankfurt: Zum zweiten Mal in Folge "verschweigen" die deutschen Behörden den queerfeindlichen Hintergrund einer Straftat. Nun gibt es Forderungen nach Konsequenzen.
15.11.2020   Vor 70 Jahren wurde in Frankfurt am Main eine Prozesslawine gegen homosexuelle Männer losgetreten. Sie macht auch eines deutlich: Es gibt eine bis heute noch abzutragende Bringschuld des Staates.

-w-