Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse TV-Tipps Termine
© Queer Communications GmbH

Suche


Mind 3. Zeichen, chronologische Suche nach genauem Begriff.
Alternativ nach Relevanz bei Google suchen.

Suche: irland
Siehe auch Schlagwort: Irland

557 Artikel, Seite 1/56:


teaserbild
23.11.2021   Die "Harry Potter"-Autorin behauptet, sie könne mit gegen sie gerichtete Morddrohungen das Haus tapezieren – und teilt weiter gegen trans Menschen aus.
teaserbild
17.11.2021   Eine aus vier Männern bestehende irische Band legt nach zehn Jahren ihren Namen ab, weil sich dieser negativ auf Menschen ausgewirkt habe.
teaserbild
12.11.2021   Nach dem Streit um einen transphoben Artikel legt die BBC nach. Queere Mitarbeiter*innen kritisieren ihren Arbeitgeber scharf – manche verlassen deshalb den Sender.
teaserbild
09.11.2021   Die BBC unterfütterte einen transfeindlichen Artikel durch ein Gespräch mit der Transhasserin Lily Cade. Nach Vergewaltigungsvorwürfen schrieb die ein Manifest. Den heftigen Inhalt kommentiert Jeja Klein.
teaserbild
04.11.2021   Der schwule "Little Britain"-Star ist nun wieder ein EU-Bürger: Er hat sich in der Deutschen Botschaft die Einbürgerungsurkunde abgeholt.
03.11.2021   In einem BBC-Stück wurde Lily Cade zu sexueller Gewalt durch trans Frauen befragt. Nun wurden Vergewaltigungsvorwürfe gegen sie bekannt. Die Transhasserin antwortete – mit einem wirren Manifest.
02.11.2021   In Großbritannien mehren sich die verbalen Angriffe auf trans Personen – von ganz unterschiedlichen Ecken: von der BBC, der Johnson-Regierung und auch von einem der bekanntesten Atheismus-Aktivisten der Welt.
01.11.2021   Kathleen Stock vertritt seit Jahren transfeindliche Positionen. Nun quittierte die Philosophin nach Protesten ihren Job an der Universität Sussex. Die konservative Ministerin für Gleichstellung stellt sich hinter sie.
30.10.2021   Dieser Text war wohl einer zu viel – nach einem weiteren transfeindlichen Artikel auf der Webseite der BBC solidarisieren sich auf Twitter cisgeschlechtliche mit trans Frauen. Ein offener Brief fordert Konsequenzen.
30.10.2021   Die LGBTI-Aktivist*innen und Student*innen gehörten zu "am meisten gefährdeten Menschen in Afghanistan", erklärte das Außenministerium in London. Weitere queere Flüchtlinge sollen folgen.

-w-