Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse TV-Tipps Termine
© Queer Communications GmbH

Suche


Mind 3. Zeichen, chronologische Suche nach genauem Begriff.
Alternativ nach Relevanz bei Google suchen.

Suche: istanbul
223 Artikel, Seite 1/23:


teaserbild
07.05.2021   Warschau und Budapest haben erfolgreich verhindert, dass in einer gemeinsamen EU-Erklärung das Wort "Geschlechtergleichheit" auftaucht. Die beiden Regierungen fürchten, dass der Begriff auch queere Menschen umfasse.
teaserbild
27.04.2021   Heimlich um Hilfe bitten, ohne dass der oder die Täter*in es mitkriegt: Für Opfer häuslicher Gewalt – ausdrücklich auch diskriminierte LGBTI – hat sich eine 18-jährige Schülerin aus Warschau einen Fake-Onlineshop für Kosmetika ausgedacht.
teaserbild
22.04.2021   Endspurt im Countdown zum UNESCO-Welttag des Buches am 23. April. In Kooperation mit den Salzgeber Buchverlagen unternehmen wir heute literarische und wissenschaftliche Ausflüge in die arabische Welt Vorderasiens.
teaserbild
29.03.2021   Ein geplanter Vortrag des extrem queerfeindlichen Historikers Ahmet Simsirgil beim rheinland-pfälzischen Moscheeverein Ditib sorgte für heftige Kritik. Nun trat der Landeschef zurück.
teaserbild
  Türkei
26.03.2021   Die Festgenommenen hatten Solidarität zu jenen Student*innen zeigen wollen, die am Vortag bei Protesten wegen Regenbogenflaggen festgenommen worden waren.
  Türkei
25.03.2021   Erneut ging die Polizei gegen protestierende Student*innen an der Bogazici-Universität vor.
22.03.2021   Femizide, also Morde an Frauen, sind ein großes Problem in der Türkei. Trotzdem tritt die Regierung aus einem internationalen Abkommen zum Schutz von Frauen aus, weil dieses angeblich auch Homosexualität "normalisiert".
18.03.2021   Bis zu 30 maskierte Personen schlugen und traten in einem Park auf Mitglieder der Gruppe "Homokomando" ein.
  Türkei
17.03.2021   Am ersten Verhandlungstag ordnete das Gericht die Freilassung mehrerer Angeklagter aus U-Haft und Hausarrest an. Die Staatsanwaltschaft fordert Haftstrafen.
08.03.2021   Nach brutalen Festnahmen nach einer Kundgebung zum 8. März erhielten insgesamt acht Personen und ein Journalist gerichtliche Auflagen.

-w-


-w-
Weitere Recherchemöglichkeiten
-w-

Newsletter
  • Unsere Newsletter halten Dich täglich oder wöchentlich über die Nachrichten aus der schwul-lesbischen Welt auf dem Laufenden.
-w-