Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse TV-Tipps Termine
© Queer Communications GmbH

Suche


Mind 3. Zeichen, chronologische Suche nach genauem Begriff.
Alternativ nach Relevanz bei Google suchen.

Suche: katrin altpeter
13 Artikel, Seite 1/2:


teaserbild
19.06.2017   Am Wochenende stürmten Beamte den schwul-lesbischen Traditionsclub in Stuttgart wegen einer angeblichen Vergewaltigung. Die Betreiberin ist erbost und fühlt sich an dunkle Zeiten erinnert.
teaserbild
05.12.2016   Szenewirtin Laura Halding-Hoppenheit beklagt liegengelassene Kondome und Taschentücher in den Grünanlagen am Fernsehturm.
teaserbild
22.12.2015   Wenige Wochen vor dem nächsten Protest und den Landtagswahlen will die homophobe Bewegung in einer städtischen Halle tagen.
teaserbild
19.12.2015   Das 190.000-Euro-Projekt der grün-roten Landesregierung untersucht auch die Kriminalisierung in der jungen Bundesrepublik.
teaserbild
15.08.2015   Im Landtag von Baden-Württemberg stänkert die Union erneut gegen den "Aktionsplan für Akzeptanz und gleiche Rechte".
23.06.2015   Nur einen Tag nach der homophoben "Demo für alle" vereinbaren die baden-württembergische Landesregierung und das "Netzwerk LSBTTIQ" eine Zusammenarbeit über die Legislaturperiode hinaus.
21.04.2015   Im Interview outet sich Baden-Württembergs Sozialministerin Katrin Altpeter (SPD) als "unrettbare Hete" und verspricht, den "Aktionsplan für Akzeptanz und gleiche Rechte" nicht wie den Bildungsplan zu verschieben.
teaserbild
20.12.2014   Für die Umsetzung des Landesaktionsplans "Akzeptanz und gleiche Rechte" ist im Staatshaushaltsplan 2015/2016 ein Etat von einer halben Million Euro vorgesehen.
teaserbild
25.06.2014   Eine Untersuchung des baden-württembergischen Sozialministeriums zeigt, dass nur eine Minderheit der LGBT-Community in den letzten Jahren von Diskriminierungen verschont geblieben ist.
teaserbild
02.01.2014   Die Organisatoren des Rhein-Neckar-CSDs wollen mit ihrem diesjährigen Motto "Different not Dangerous" auf die weltweite Situation von sexuellen Minderheiten aufmerksam machen und Ängste vor unterschiedlichen Lebensweisen abbauen.

-w-