Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse TV-Tipps Termine
© Queer Communications GmbH

Suche


Mind 3. Zeichen, chronologische Suche nach genauem Begriff.
Alternativ nach Relevanz bei Google suchen.

Suche: keshet
14 Artikel, Seite 1/2:


teaserbild
30.04.2021   Eine in den Medien viel beachtete Aktion von queeren Schauspieler*innen gewinnt den begehrten queeren Preis, der dieses Jahr zum 21. Mal vergeben wird.
teaserbild
19.12.2020   Für die für August 2021 geplante Fotoausstellung "This is me – religiös und queer" will die Berliner Künstlerin Ceren Saner gläubige LGBTI aus ganz Deutschland porträtieren und interviewen.
teaserbild
03.12.2020   Der Berliner Justizsenator gab in einer digitalen Preisverleihung den diesjährigen Gewinner des Respektpreises bekannt.
teaserbild
30.11.2020   Kurz vor der Verleihung des Respektpreises meldet die Polizei weniger Übergriffe gegen LGBTI in der Bundeshauptstadt.
teaserbild
09.11.2020   Seit heute genau neun Jahren ist Jörg Litwinschuh-Barthel geschäftsführender Vorstand der Bundesstiftung Magnus Hirschfeld. Wir sprachen mit ihm über Erfolge, Versäumnisse und Pläne, mangelnde Vielfalt in den Gremien, das Scheitern des E2H sowie anfängliche Hemmungen, auf trans Menschen zuzugehen.
23.10.2020   Ein Museums-Förderverein, eine Gruppe religiöser Queers, ein queeres Zentrum und ein Sportverein können sich in diesem Jahr Hoffnung auf den Berliner Respektpreis machen.
28.09.2020   Seit 29 Jahren kämpft das Schwule Netzwerk NRW für die Gleichbehandlung. Um sein breiteres Themenspektrum deutlich zu machen, ändert der Verein seinen Namen.
29.05.2020   Ein Zeichen gegen Homophobie und Antisemitismus: Die diesjährige Kompassnadel geht an die bundesweit einzige jüdische LGBTI-Organisation – wegen der Corona-Krise muss der Preis erstmals online vergeben werden.
21.04.2020   Das Erste zeigt am Sonntag Uri Schneiders Reportage "Jung, schwul, gläubig – Geht das für Christen, Juden und Muslime?" – bereits ab Samstag ist sie in der ARD-Mediathek verfügbar.
29.07.2019   Der Vorfall habe sich vor der Russischen Botschaft zugetragen, berichtet der angegriffene junge Schwule. Das Pride-Wochenende im Überblick.

-w-