Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse TV-Tipps Termine
© Queer Communications GmbH

Suche


Mind 3. Zeichen, chronologische Suche nach genauem Begriff.
Alternativ nach Relevanz bei Google suchen.

Suche: kolumne
172 Artikel, Seite 1/18:


teaserbild
15.04.2021   Wir verlosen fünfmal den neuen Knigge für einen gendergerechten und rassismusfreien Umgang von Sarah Paulsen und Henriette Kuhrt.
teaserbild
01.03.2021   Heute vor genau 100 Jahren – am 1. März 1921 – erschien erstmals die Homosexuellenzeitschrift "Uranos". Warum wurde sie nach dem gleichnamigen Gott benannt?
teaserbild
16.02.2021   Wegen einer berüchtigten "taz"-Kolumne über die Polizei hätte Horst Seehofer Hengameh Yaghoobifarah beinahe angezeigt. Nun hat das provokante Schreibtalent das Genre gewechselt und ihren Debütroman "Ministerium der Träume" vorgelegt.
teaserbild
09.02.2021   Der grüne Bundestagabgeordnete Sven Lehmann antwortet auf die diffamierende Kolumne "Grün-gelbe Dekadenz in Corona-Zeiten" in der "Berliner Zeitung".
teaserbild
02.02.2021   "Die Zahl angeblicher Transkinder explodiert", warnt die rechte Publizistin in der "Neuen Zürcher Zeitung". Schuld seien u.a. "weltweite Trans-Lobby-Gruppen" und das Verbot von "Konversionstherapien".
13.01.2021   Die von RTL geschasste Dragqueen fühlt sich unfair von RTL behandelt. Sie muss auch die Schadenfreude von Désirée Nick ertragen, die Nina Queer inzwischen als "Wendler der Community" bezeichnet.
11.01.2021   Sam Dylan, ein Kandidat aus der Datingshow "Prince Charming", rückt für die Dragqueen nach.
02.11.2020   Der australische Rugbysport war zuletzt wegen Homo-Hasser Israel Folau in die Schlagzeilen geraten. Jetzt outet sich mit Dan Palmer erstmals ein Ex-Spieler als schwul.
15.10.2020   Der Kandidat um den CDU-Chefposten lehnt weiter eine Entschuldigung für eine homosexuellenfeindliche Äußerung ab. Stattdessen stilisiert er sich bei Markus Lanz zum Opfer hoch und kritisiert seinen schwulen Parteifreund Jens Spahn.
10.10.2020   Wer noch nicht genug hat vom queer-postmigrantischen Film des Jahres, findet im Katalog "I See You" spannende Interviews, kritische Anmerkungen und kluge Essays zum Film. So erhält "Futur Drei" noch weitere Ebenen und umso mehr Potenzial.

-w-