Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse TV-Tipps Termine
© Queer Communications GmbH

Suche


Mind 3. Zeichen, chronologische Suche nach genauem Begriff.
Alternativ nach Relevanz bei Google suchen.

Suche: landgericht
304 Artikel, Seite 2/31:


teaserbild
10.08.2021   In der Bundeshauptstadt beginnt der spektakuläre Prozess gegen einen Lehrer, der von der Boulevardpresse "Kannibale von Pankow" getauft wurde. Der Angeklagte schweigt bislang.
teaserbild
08.08.2021   Dem rechtsextremen Verschwörungserzähler und Ex-Starkoch droht ein Ordnungsgeld von bis zu 250.000 Euro oder Haft, sollte er den Grünenpolitiker weiterhin schwulenfeindlich und antisemitisch beleidigen.
teaserbild
28.07.2021   Dem ehemaligen Starkoch droht ein Ordnungsgeld in Höhe von einer Viertelmillion Euro, sollte er den Grünenpolitiker weiterhin antisemitisch und homophob beschimpfen.
teaserbild
22.06.2021   Heute vor 70 Jahren – am 22. Juni 1951 – verurteilte der Hamburger Richter Fritz Valentin zwei Schwule nach Paragraf 175 zu einer minimalen Geldstrafe – ein einzigartiger Widerstand gegen das homophobe Gesetz.
teaserbild
17.06.2021   Menschenhandel, Einschleusung, Zwangsprostitution – wegen dieser Vorwürfe hatte das Landgericht Hanau vor gut einem Jahr fünf Angeklagte zu teils mehrjährigen Gefängnis- oder Bewährungsstrafen verurteilt. Jetzt hat der BGH das Urteil unter die Lupe genommen.
16.06.2021   In der Zitadelle Spandau wird ein Konzert mit dem rechten Verschwörungsguru und Soulsänger Xavier Naidoo angekündigt. Das Bezirksamt als Eigentürmer sieht keine rechtliche Handhabe gegen den Auftritt.
11.06.2021   Der Justizskandal um den 2016 von Polizisten homophob angegriffenen Kölner CSD-Teilnehmer hatte am Donnerstag ein Nachspiel im NRW-Innenausschuss. CDU-Minister Herbert Reul eierte herum.
11.06.2021   Mitten im Pride-Monat legt Facebook die Seite des Schwulen Museums lahm. Grund sind recht harmlose Bilder, auf denen zum Teil unbekleidete Frauen zu sehen sind.
07.06.2021   Der LGBTI-Aktivist hat binnen weniger Tage bereits 5.000 Euro Spenden für eine queere Organisation aus Kurdistan eingesammelt.
04.06.2021   Im Prozess gegen den Berliner #ArztOhneNamen ging es am Donnerstag u.a. um eine anoynme Anzeige in der "Siegessäule" und eine Klage gegen eine Dragqueen. Der Richter musste die Verteidigung mehrfach zur Ordnung rufen.

-w-