Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse TV-Tipps Termine
© Queer Communications GmbH

Suche


Mind 3. Zeichen, chronologische Suche nach genauem Begriff.
Alternativ nach Relevanz bei Google suchen.

Suche: leo varadkar
26 Artikel, Seite 2/3:


teaserbild
27.05.2019   In fünf der 28 EU-Länder gewannen homophobe Rechtspopulisten die Wahlen, aber auch LGBTI-freundliche Grüne und Liberale gehörten zu den Siegern. Die beiden schwulen EU-Regierungschefs können ebenfalls zufrieden sein.
teaserbild
14.05.2019   Der Chef der Faithful Word Baptist Church würde gerne alle Homosexuellen hinrichten lassen. Wegen seiner radikalen Ansichten darf er nicht in Europa predigen.
teaserbild
25.04.2019   Zur Trauerfeier für die getötete lesbische Journalistin kamen nicht nur die Regierungschefs von Großbritannien und Irland nach Belfast, sondern auch zahlreiche Mitglieder der LGBTI-Community.
teaserbild
19.04.2019   Die 29-jährige Lyra McKee, die auch als LGBTI-Aktivistin arbeitete, war in der Nacht zum Karfreitag am Rande von schweren Ausschreitungen in Derry erschossen worden.
teaserbild
27.08.2018   Auf seiner Rückreise aus Dublin betonte Franziskus, Eltern sollten Schwule und Lesben nicht verstoßen. Man müsse aber sehen, in welchem Alter sich die "homosexuellen Tendenzen (...) manifestieren".
23.08.2018   Gläubige fühlten sich "doppelt heimatlos", beklagt der Berliner Bischof – und betont, dass die Kirche Glaubenssätze zu Ehe und Familie nicht ändern werde.
20.06.2018   Bis 1993 stellte die Republik Irland männliche Homosexualität unter Strafe. Inzwischen führt ein schwuler Konservativer das Land – und entschuldigt sich als erster Regierungschef offiziell für die Verfolgung.
19.03.2018   Er spricht nicht nur mit dem Homo-Hasser Mike Pence. Regierungschef Leo Varadkar traf nun einen Aktivisten des Stonewall-Aufstandes und marschierte auf der einst homophoben St.-Patricks-Day-Parade.
12.03.2018   Bei seinem Besuch in den USA bedauert der irische Regierungschef, dass die US-Regierung an Minderheitenrechten kein Interesse hat.
29.06.2017   Die frühere Unternehmerin Ana Brnabic wurde am Donnerstag vereidigt und will vor allem Wirtschafts- und Bildungsreformen umsetzen.

-w-