Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse TV-Tipps Termine
© Queer Communications GmbH

Suche


Mind 3. Zeichen, chronologische Suche nach genauem Begriff.
Alternativ nach Relevanz bei Google suchen.

Suche: lgbti intergroup
21 Artikel, Seite 1/3:


teaserbild
14.09.2021   Wenn ein Mensch in einem EU-Land heiratet, sollte er in einem anderen Mitgliedsstaat mit seiner Familie anerkannt werden – egal, ob er hetero- oder homosexuell ist.
teaserbild
08.07.2021   Während Viktor Orbán und seine Fidesz-Partei weiterhin unbeirrt am LGBTI-feindlichen "Propaganda"-Gesetz festhalten, fordern die Europaabgeordneten Konsequenzen für "staatlich geförderte LGBTIQ-Phobie".
teaserbild
27.05.2021   In die von der Europäischen Kommission geplante Erweiterung der Liste von Kriminalität mit grenzüberschreitender Dimension müssen auch Hassverbrechen und -reden gegen queere Personen aufgenommen werden, fordert die LGBTI Intergroup.
teaserbild
11.03.2021   Eine klare Mehrheit stimmte für die Vorlage, die sich ausdrücklich hinter sexuelle und geschlechtliche Minderheiten stellt.
teaserbild
10.03.2021   Die Abgeordneten wollen mit der Ausrufung eines EU-weiten "Freiheitsraums für LGBTIQ-Personen" auf die "LGBT-freien Zonen" in Polen reagieren. Unterstützung kommt von EU-Chefin Ursula von der Leyen.
12.11.2020   Die EU-Kommission will sexuelle und geschlechtliche Minderheiten besser schützen – und etwa Hassvergehen gegen LGBTI auf die Liste der "EU-Straftaten" setzen. Mit dem Strategiepapier geht Brüssel auf Konfrontationskurs mit Warschau und Budapest.
22.10.2020   Nach der Kontroverse über die Nominierung eines Homo-Hassers für den EU-Menschenrechtspreis stehen die Sieger*innen fest.
22.09.2020   Für den Menschenrechtspreis des Europäischen Parlaments sind vier queere Aktivist*innen aus Polen nominiert, aber auch ein Oppositioneller aus Belarus, der gegen sexuelle Minderheiten polemisiert.
16.09.2020   Überraschend deutlich attackiert die EU-Kommissionspräsidentin in ihrer "State of the European Union"-Rede Homophobie in Polen und kündigte eine europäische Strategie an, um Rechte queerer Menschen zu stärken.
15.04.2020   Auch Ungarn habe die Pflicht, europäische Menschenrechtsstandards zu achten und Transmenschen anzuerkennen. Das mahnen mehrere Dutzend Parlamentarier in einem Brief an die Regierung in Budapest an.

-w-